Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 Sonderzug für 96-Fans zum Derby eingesetzt
Sportbuzzer Hannover 96 Sonderzug für 96-Fans zum Derby eingesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 03.11.2016
Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Hannover

Für Fußballfans von Hannover 96 steht zum brisanten Derby bei Eintracht Braunschweig am kommenden Sonntag ein Sonderzug bereit. In den Waggons der Westfalenbahn ist nach Angaben der Polizei Platz für rund 1000 Anhänger.

Der Zug fährt ohne Zwischenhalt am Vormittag vom Hauptbahnhof in Hannover nach Braunschweig. Von dort geht es per Shuttlebus zum Stadion. Nach dem Spiel fährt der Zug wieder zurück in die Landeshauptstadt.

Die Abfahrt ist um 09:52 Uhr auf Gleis 10 im Hauptbahnhof Hannover. Ankunft in Braunschweig ist um 10:25 Uhr. Die Rückfahrt startet um 16:44 Uhr im Hauptbahnhof Braunschweig von Gleis 1. In Hannover kommt der Zug dann um 17:14 Uhr an. 

Die Bundespolizei empfiehlt allen Fußballreisenden aus Hannover, den Entlasterzug zu nutzen.

Alkohol  und Pyrotechnik verboten

Auf allen Streckenabschnitten von und nach Braunschweig gilt in der Zeit von 5 bis 13.30 Uhr und von 15 bis 20 Uhr ein absolutes Alkoholkonsumverbot. Auch das Mitführen von Glasflaschen, Dosen, Pyrotechnik und Schutzbewaffnung sowie Vermummungsgegenständen ist untersagt. Bei Verstößen drohen 250 Euro Zwangsgeld, Platzverweis und Beförderungsausschluss.

Am Braunschweiger Hauptbahnhof angekommen, werden die Gästefans gebeten, unmittelbar zu den auf dem Bahnhofsvorplatz bereitgestellten Shuttlebussen zu gehen. 

lni/ewo

Christian Purbs 06.11.2016
02.11.2016
Hannover 96 Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig - "Ein 96-Trainer Lieberknecht? Undenkbar!"
Jörg Grußendorf 05.11.2016