Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Rechnung begleichen
Sportbuzzer Sport lokal Rechnung begleichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 11.03.2018
Durchsetzungsvermögen benötigt: Maik Bokeloh (Mitte) und den Tabellenführer MTV Großenheidorn erwartet gegen die SF Söhre eine harte Prüfung.  Quelle: hga
Anzeige
Großenheidorn

Der starke Aufsteiger belegt mit 20:14 Punkten den fünften Platz und stellt alles andere als eine Pflichtaufgabe dar. Allerdings haben die Seeprovinzler ganz eigene Ideen, wenn sich die Gedanken auf den Gegner richten. „Revanche, die Rechnung gilt es zu begleichen“, erklärt Betreuer Thomas Zumbrock. Im Hinspiel kassierte der Tabellenführer beim 30:31 die erste Saisonniederlage, da gibt es etwas aufzuarbeiten. Auch auswärts haben die Sportfreunde bereits für Überraschungen gesorgt. Einem 26:26 in Hameln folgte Ende Januar ein 29:28-Auswärtssieg bei der HSG Schaumburg Nord. Das sollte als Warnung reichen.

 Gegen Söhre sollen die Gastgeber das Spiel ebenso konzentriert angehen wie die Begegnung am vergangenen Wochenende beim MTV Vorsfelde. Da zeigten die Seeprovinzler mit dem 35:27-Auswärtssieg, was taktisch und spielerisch so geht, wenn die Einstellung stimmt. „Für uns ist in nächster Zeit kein Spiel ein Selbstläufer“, warnt Zumbrock die Mannschaft.

Anzeige

Die Höhe des Erfolges spielt keine Rolle. „Hauptsache die Punkte“, sagt Zumbrock. Ein Verlust der Tabellenspitze droht auch bei einer Niederlage nicht. Aber angesichts der lösbaren Aufgaben in den nächsten Wochen (HG Rosdorf-Grone (Auswärtsspiel) und SG Börde Handball (Heimspiel) wäre ein Ausrutscher im Titelkampf mehr als ärgerlich. hga, uk