Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Schwimmmeisterschaft feiert runde Premiere
Sportbuzzer Sport lokal Schwimmmeisterschaft feiert runde Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 20.02.2018
47 Schwimmer gehen in Rinteln an den Start. Quelle: hga
Anzeige
Rinteln

Ausrichter war der SSF Obernkirchen.

Die Schwimmkreise fusionierten im vergangenen Jahr, darin zusammengeführt wurden Schaumburg und Weserbergland. Gemeinsame Veranstaltungen gab es schon vor der Fusion, die Kreismeisterschaft 2018 war die Erste unter dem gemeinsamen Dach. Technisch und leistungsmäßig befand Andreas Tölke, Vorsitzender des Schwimmverbandes, die Veranstaltung für gut: „War eine runde Sache.“

Anzeige

Qualifikation für Hannover

Eine herausragende Leistung lieferte Christoph Stierand (VfL Bad Nenndorf) ab. Im Wettbewerb über 50 Rücken schwamm Stierand in 0:27,22 Sekunden neuen Kreisrekord. Mit dieser Zeit qualifizierte sich Stierand für die im April stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften in Hannover.

Weniger zufrieden war Tölke mit der Beteiligung. „Mäßig, auf einem Niveau, wo wir uns mehr Starts gewünscht hätten“, erklärte Tölke. Eine Erklärung dafür hatte er nicht, bei den Zahlen spiegelte sich das Kräfteverhältnis im neuen Kreisverband wider. Neben den vier Schaumburger Vereinen SC Stadthagen, SSF Obernkirchen, SGS Bückeburg und VfL Bad Nenndorf waren aus dem Weserbergland nur der Hamelner SV und SV Wasserfreunde 07 mit zusammen elf Startern vertreten.

Gute Stimmung und Zusammenarbeit

„Die bauen gerade von unten neu auf“, meinte Tölke. Die Stimmung und Zusammenarbeit sei jedenfalls gut gewesen. „Das ist ja auch für die Schwimmer gut“, so der Kreisverbands-Vorsitzende. Rund 30 Kampf- und Wertungsrichter, Zeitnehmer und sonstige Helfer waren aufgeboten worden.

Alle Ergebnisse sind auf dem Internetauftritt des Kreisschwimmverbandes unter www.ksvw.de abrufbar. hga