Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport lokal Vier Turniere beim SVO
Sportbuzzer Sport lokal Vier Turniere beim SVO
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 16.06.2010

Jugendfußball (hga). Am 18. und 20. Juni werden sich im Johann-Heinrich-Bornemann-Stadion 27 Jugendmannschaften nicht nur tummeln. In je zwei Turnieren wird es um Platzierungen und Pokale gehen.

Den Anfang machen am Freitag die E-1- und E-2-Junioren. Beim E-1-Turnier treffen ab 17 Uhr der SV Union Stadthagen, SV Obernkirchen I, SV Obernkirchen II, VfL Bückeburg, FC Hevesen und TSV Ahnsen aufeinander, bei den E-2-Junioren der TSV Ahnsen, VfR Evesen, VfL Bückeburg, SV Kutenhausen-Todtenhausen, SV Obernkirchen und die SG BRW Deckbergen-Schaumburg/Engern/Steinbergen.

Am Sonntag werden die G- und F-Junioren das Geschehen bestimmen. Ab 10.30 Uhr spielen die JSG Lauenhagen/Pollhagen/Nordsehl, VfL Bückeburg, TSV Ahnsen, TuS Niedernwöhren, SV Obernkirchen I, SV Obernkirchen II und der SV Union Stadthagen um den Turniersieg.

Ab 12.30 beschließen die G-Junioren die Jugendtage. Um den Sieg kämpfen in der Gruppe A der SV Union Stadthagen, TSV Ahnsen I, Bünder SV und der SV Obernkirchen II sowie in der Gruppe B der TSV Ahnsen II, TSV Algesdorf, TSV Hagenburg und der SV Obernkirchen I.

„Das Jugendwochenende wird in diesem Jahr etwas kleiner gestaltet“, erklärt Joachim Rinne vom SVO mit Blick auf zahlreiche weitere Veranstaltungen. Man freue sich dennoch über die vielen Zusagen. „Vor allem auf unseren Nachbarn aus Ahnsen ist immer wieder Verlass“, sagt Rinne.

Der VfL Bückeburg hat seine A-Junioren für die neue Saison in der Niedersachsenliga verstärkt. Vom Bundesligisten Hannover 96 wechselt Nico Schneckener in die Residenzstadt.
Schneckener kam vom SV Obernkirchen zum Erstligisten. Von den C-Junioren bis zu den B-Junioren spielte der Youngster in der Landeshauptstadt. Bei den B-Junioren sammelte der Nachwuchsspieler wertvolle Erfahrungen in der Bundesliga.

16.06.2010

In der Verbandsliga kamen die Herren 60 des Beckedorfer SV beim TV Bennigsen zu einem 3:3-Remis.

16.06.2010

Ganz Deutschland befindet sich im WM-Fieber. Die deutsche Mannschaft hat sich im Auftaktspiel gegen Australien blendend aufgelegt präsentiert und mit vier heraus gespielten Toren voll überzeugt. Mit dem 4:0-Erfolg hat sich die Elf von Bundestrainer „Jogi“ Löw bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika zu einem der Turnierfavoriten hinaufkatapultiert. Aber wie war es bei der WM 1954 in der Schweiz?

16.06.2010