Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport 20.000 Euro für ein "motherfucker"
Sportbuzzer Sport 20.000 Euro für ein "motherfucker"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 09.02.2015
Foto: Muss eine saftige Geldstrafe zahlen: Wolfsburgs Mittelfeldstar Kevin De Bruyne muss für seine "motherfucker"-Beleidigung 20.000 Euro hinblättern.
Foto: Muss eine saftige Geldstrafe zahlen: Wolfsburgs Mittelfeldstar Kevin De Bruyne muss für seine "motherfucker"-Beleidigung 20.000 Euro hinblättern. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Club und Spieler akzeptierten die Bestrafung, das Urteil ist damit rechtskräftig. Das DFB-Sportgericht sah es als erwiesen an, dass De Bruyne den Balljungen beim 1:1 am vergangenen Dienstag bei Eintracht Frankfurt unflätig beschimpfte hatte. Die Stadionmikrofone hatten aufgenommen, wie De Bruyne den 15-Jährigen mit den Worten "Give me the ball, you motherfucker" angepöbelt hatte. De Bruyne hatte sein Fehlverhalten bereits eingeräumt und sich bei dem Jungen entschuldigt.

dpa

Christian Purbs 08.02.2015
Carsten Schmidt 08.02.2015