Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport Deutsche Volleyball-Frauen verlieren erneut
Sportbuzzer Sport Deutsche Volleyball-Frauen verlieren erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 22.07.2010
Anzeige

In Belo Horizonte musste sich die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti am Mittwoch (Ortszeit) gegen die Nummer 1 der Weltrangliste klar mit 0:3 (21:25, 17:25, 15:25) geschlagen geben.

Tags zuvor war beim 1:3 (21:25, 25:18, 15:25, 18:25) immerhin noch ein Satzgewinn gelungen. „Wenn wir nicht 150 Prozent gegen eine Mannschaft wie Brasilien spielen, dann ist es super schwierig für uns“, sagte der Bundestrainer, der den Trip nach Südamerika als wertvoll bezeichnete: „Alle Spielerinnen haben viel gelernt und einen Schritt nach vorne gemacht.“

Punktbeste DVV-Akteurin im zweiten Testvergleich mit den Brasilianerinnen war wiederum die in Russland aktive Margareta Kozuch (10), gefolgt von der in Tschechien spielenden Corina Ssuschke (7). Nur im ersten Satz war die Partie ausgeglichen. „Danach wurde jedoch die Annahme der Brasilianerinnen so gut, dass wir im Block keine Chance mehr hatten“, erklärte Guidetti.

Die deutsche Mannschaft trainiert noch einige Tage in Brasilien, bevor am Sonntag der Rückflug nach Berlin erfolgt. Nach drei Tagen Pause trifft sich die Mannschaft in Dippoldiswalde, wo am 31. Juli und 1. August zwei weitere Testspiele gegen die Dominikanische Republik anstehen. Sie dienen der Vorbereitung auf den Grand Prix, der für das deutsche Team in Danzig/Polen (6. bis 8. August) mit Spielen gegen den Gastgeber, die USA und wiederum die Dominikanische Republik beginnt. Guidetti hat als Ziel die Finalrunde der besten sechs Teams vom 25. bis 29. August im chinesischen Ningbo ausgegeben.

dpa