Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport Kiefer feiert Sieg beim Comeback in Hannover
Sportbuzzer Sport Kiefer feiert Sieg beim Comeback in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 18.10.2010
Starkes Comeback beim Turnier in Hannover: Nicolas Kiefer gewann im Doppel mit Seifert.
Starkes Comeback beim Turnier in Hannover: Nicolas Kiefer. Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige

Tolles Comeback von Tennisspieler Nicolas Kiefer in Hannover. Beim Turnier im Isernhagener Sportpark gewann er im Doppel an der Seite von Stefan Seifert. „Mit knapp 1300 Zuschauern haben wir unter den kleinen Weltranglistenturnieren eine absolute Ausnahmestellung“, sagte NTV-Sportwart Henner Steuber, der eine positive Bilanz des des 4. NTV-ITF-Futureturniers zog.

Natürlich hatte Kiefer mit seiner überraschenden Doppelmeldung großen Anteil am riesigen Interesse der Zuschauer, aber auch der Halbfinaleinzug von Seifert im Einzel begeisterte die Tennisfans. Die Begegnung gegen den an Nummer 6 gesetzten den Letten Karlis Lejnieks war sein siebtes Match in der Turnierwoche, und dass ihm nach verlorenem 1. Satz die Kräfte fehlten, war bei der 6:7, 1:6-Niederlage deutlich zu merken. Lejnkies war auch im Finale letztlich der Spieler mit der größeren Kontinuität und dem größten Durchhaltevermögen: Er besiegte Peter Torebko (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) vor rund 200 Zuschauern mit 4:6, 6:3 und 6:3.

Der Höhepunkt des Turniers war aber fraglos das Doppelfinale zwischen Kiefer/Seifert und den Tschechen Daniel Lustig/Roman Jebavy. Der 3:6, 6:2 und 10:7-Sieg im Match-Tie-Break war von den beiden Spielern aus dem Bundesstützpunkt Hannover hart erkämpft und für die rund 300 Zuschauer dadurch höchst unterhaltsam. „Die Woche hier hat wirklich Spaß gemacht, und natürlich freue ich mich, dass wir hier auch den Sieg geholt haben“, sagte Kiefer, der unübersehbar engagiert auf dem Platz war und sich und seinen Partner immer wieder lautstark anfeuerte.

Sybille Schmidt