Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport Maria Riesch verpasst Platz auf dem Treppchen und wird Vierte
Sportbuzzer Sport Maria Riesch verpasst Platz auf dem Treppchen und wird Vierte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 19.02.2011
Maria Riesch konnte beim WM-Slalom keine Medaille holen.
Maria Riesch konnte beim WM-Slalom keine Medaille holen. Quelle: dpa
Anzeige

Die Österreicherin Marlies Schild verteidigte ihren Vorsprung aus dem 1. Lauf und lag 34/100 vor ihrer Teamkollegin Kathrin Zettel. Die Schwedin Maria Pietilae-Holmner wurde Dritte. Maria Riesch hatte zuvor jeweils Bronze in Super-G und Abfahrt geholt.

Nach Platz fünf im ersten Lauf attackierte Riesch im Finale mit neuem Ski, doch erneut unterliefen ihr Fehler. „Ich habe versucht alles zu geben. Es war schwer zu fahren. Die Technikspezialistinnen hatten mehr Zeit sich vorzubereiten. Das soll keine Ausrede sein“, sagte Riesch. „Dass jeder hier die Goldmedaille erwartet hat, fand ich übertrieben. Ich habe nur einen Slalom die Saison gewonnen. Zweimal Bronze ist keine totale Pleite.“

Die anderen deutschen Slalomfahrerinnen enttäuschten. Susanne Riesch stürzte im zweiten Durchgang bei einem Torfehler. Fanny Chmelar wurde 15., für Katharina Dürr reichte es nur zu Platz 23. Christina Geiger war mit großem Zeitrückstand im ersten Lauf ausgeschieden.

dpa

Mehr zum Thema

Die Olympia-Zweite Tina Maze aus Slowenien ist die neue Weltmeisterin im Riesenslalom. Die deutschen Skifahrerinnen Viktoria Rebensburg und Maria Riesch schafften es am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen nicht auf das Siegertreppchen.

17.02.2011

Der Teamwettbewerb bei der Ski-Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen findet ohne Maria Riesch statt. Damit fehlen die drei besten Deutschen Riesenslalom-Fahrerinnen.

15.02.2011

Lange musste Maria Riesch um ihre Bronze-Medaille in der Abfahrt zittern. Erst als Tina Maze als Fünfte im Ziel war, gab es ein Küsschen für Freundin Lindsey Vonn, die Zweite wurde. „Speed-Queen“ bei der WM in Garmisch darf sich allerdings Elisabeth Görgl nennen.

13.02.2011