Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport Robben Bayerns Trumpfkarte bei der Aufholjagd
Sportbuzzer Sport Robben Bayerns Trumpfkarte bei der Aufholjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 03.01.2011
Mit der Trumpfkarte Arjen Robben will der FC Bayern München nach der Winterpause punkten und Tabellenführer Borussia Dortmund unter Druck setzen.
Mit der Trumpfkarte Arjen Robben will der FC Bayern München nach der Winterpause punkten. Quelle: ap
Anzeige

Mit der Trumpfkarte Arjen Robben will der FC Bayern München nach der Winterpause punkten und Tabellenführer Borussia Dortmund unter Druck setzen.

„Wir wollen von Anfang an unsere Punkte einfahren - hoffentlich mit Arjen. Er ist ein wichtiger Teil unserer Mannschaft“, sagte Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm am Montag in Doha, wo sich der deutsche Meister bei sommerlichen Temperaturen auf die Bundesliga-Rückrunde vorbereitet.

Robben kann im Trainingslager in Katar nach seiner schweren Muskelverletzung und einer halbjährigen Spielpause endlich wieder voll angreifen. Er wirkt hochmotiviert und körperlich wieder absolut belastbar. Dagegen muss Nationalstürmer Mario Gomez nach seiner Wadenverletzung aus dem Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart vor Weihnachten zunächst ein Aufbautraining bestreiten.

„Wenn eine Mannschaft 14 Punkte aufholen kann, dann Bayern München“, sagte Lahm zu der erhofften Aufholjagd des deutschen Meisters in der Liga. „Drin ist viel, aber dafür müssen wir am Maximum spielen“, ergänzte Angreifer Thomas Müller. Erstes Ziel müsse sein, sich auf Platz zwei und drei vorarbeiten, mahnte Lahm: „Es ist Pflicht beim FC Bayern, dass man in die Champions League kommt.“

dpa