Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport Martin verpasst überraschend WM-Gold
Sportbuzzer Sport Martin verpasst überraschend WM-Gold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 24.09.2014
Foto: Trat nicht schnell genug in die Pedale: Tony Martin gewann Silber bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften in Spanien.
Trat nicht schnell genug in die Pedale: Tony Martin gewann Silber bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften in Spanien. Quelle: dpa
Anzeige
Ponferrada

Der Brite siegte über 47,1 Kilometer in 56:25 Minuten und verwies den Weltmeister der vergangenen drei Jahre mit 26 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Die Bronzemedaille sicherte sich der Niederländer Tom Dumoulin mit 41 Sekunden Rückstand. Damit vergab Martin die Chance, mit dem viermaligen Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara gleichzuziehen.

Der Schweizer war am Mittwoch nicht am Start - er konzentriert sich auf das Straßenrennen zum WM-Abschluss am Sonntag. Der 34 Jahre alte Zeitfahr-Olympiasieger Wiggins, der am Mittwoch den Angriff auf den Stunden-Weltrekord von Jens Voigt für das kommende Jahr ankündigte, holte seinen ersten WM-Titel im Zeitfahren auf der Straße.

Martin verpasste den dritten deutschen Erfolg bei den diesjährigen Titelkämpfen in Spanien. Am Vortag hatten die Allgäuerin Lisa Brennauer bei den Frauen und Lennard Kämna aus Cottbus bei den Junioren die Zeitfahr-Titel eingefahren.

dpa