Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sport WM-Bronze: Verdienter deutscher Erfolg
Sportbuzzer Sport WM-Bronze: Verdienter deutscher Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 11.07.2010
Jubeltraube: Sami Khedira (Mitte), Schütze des 3:2, wird von seinen Mitspielern gefeiert.
Jubeltraube: Sami Khedira (Mitte), Schütze des 3:2, wird von seinen Mitspielern gefeiert. Quelle: dpa
Anzeige

Der Spielfilm der schönsten unwichtigen Partie in Südafrika:

5. Minute: Von wegen lockeres Spielchen – Dennis Aogo (für den grippekranken Kapitän Philipp Lahm im Team) gibt die Richtung vor und holt sich die Gelbe Karte ab.

10. Minute: Das erste Tor in seinem 77. Länderspiel gegen Argentinien hat Arne Friedrich auf den Geschmack gebracht. In Spiel 79 ist er dem zweiten Treffer sehr nah, sein Kopfball nach Ecke von Mesut Özil landet aber an der Querlatte.

17. Minute: Ein ungewohnter Anblick in Südafrika: La Ola, die Welle, macht die Stadionrunde.

19. Minute: 1:0 für Deutschland durch Thomas Müller. Uruguays Torwart Fernando Muslera lässt einen 32-Meter-Schuss von Bastian Schweinsteiger nach vorne abklatschen; Thomas Müller staubt ab wie früher Gerd Müller.

28. Minute: 1:1 durch Edinson Cavani, ein seltener Schweinsteiger Ballverlust leitet den Ausgleich ein.

42. Minute: Luis Suarez, in Afrika wegen seiner Volleyball-Rettungsaktion im Viertelfinale gegen Ghana auf der Torlinie der große Buhmann, verzieht aus spitzem Winkel.

48. Minute: Doppelaktion von Torwart Jörg Butt, der bei Schüssen von Cavani und Suarez zur Stelle ist.

51. Minute: 2:1 für Uruguay durch einen herrlichen Volleyschuss von Diego Forlan; Aogo hatte zuvor links halbherzig verteidigt.

56. Minute: 2:2 durch Marcell Jansen (er spielte für den grippekranken Lukas Podolski); bei seinem Kopfball nach Flanke von Jerome Boateng leistet sich Torwart Muslera den nächsten Fehler.

63. Minute: Flugparade von Butt nach Suarez-Schuss.

65. Minute: Butt rettet gegen Forlan.

76. Minute: Muslera zur Abwechslung mal mit einer guten Aktion – beim Schuss des eingewechselten Stefan Kießling.

82. Minute: 3:2 durch Sami Khedira mit einem Kopfball; Uruguays Kapitän Diego Lugano springt der Ball vorher unglücklich gegen das Schienbein.

3. Minute der Nachspielzeit: Forlan trifft mit einem 16-Meter-Freistoß die Latte. Danach ist Schluss.

Siegerehrung: Bundespräsident Christian Wulff verteilt mit Südafrikas Staatschef Jacob Zuma, FIFA-Präsident Sepp Blatter und DFB-Chef Theo Zwanziger die Medaillen. Mit Per Mertesacker gestattet sich Wulff einen kleinen Plausch – zwei Niedersachsen in Port Elizabeth. Zwanziger überreicht Bundestrainer Joachim Löw die Medaille, sucht die Kamera und herzt ihn innig. Löw nimmt es kühl hin.

Aus Port Elizabeth berichtet Heiko Rehberg