Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Achtbares Ergebnis
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Achtbares Ergebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 02.05.2017

Das Schlusslicht FSG Lauenhagen-Pollhagen-Nordsehl ließ durch ein gutes Ergebnis aufhorchen. FSG Lauenhagen-Pollhagen-Nordsehl – HSC BW Schwalbe Tündern 0:2.

Wie von FSG-Trainer Dietmar Arndt im Vorfeld angekündigt, machte es der Tabellenletzte dem Spitzenreiter schwer. Nach 30 Spielminuten stand das Endergebnis bereits fest, HSC-Torjägerin Sabrina Paech (15.) und Corinna Pradella (30.) hatten getroffen. Aber die Gastgeberinnen ließen nicht mehr Gegentore zu, hatten allerdings nach der Halbzeit Glück, dass der Aufstiegskandidat nicht nachlegte. Unter anderem setzte der HSC einen Strafstoß an den Pfosten (75.) und traf einmal nur die Latte des von Wiebke Dollweber gehüteten FSG-Tores. „Der Sieg war verdient, aber wir haben gekämpft und ein achtbares Ergebnis erreicht. Unter dem Strich sind wir zufrieden“, sagte Arndt. FSG:

Dollweber, Arndt (62. Lüer), I. Fahlbusch, Sendler, M Wolter (75. Schwarze), Zinken, Reuter, J. Fahlbusch, Warmbold (55. Pfingsten), Pöhler, Tadge. TSV Bemerode – TSV Eintracht Bückeberge 2:0.

Die ersatzgeschwächte Eintracht geriet in Hannover bereits nach elf Spielminuten durch Marien Jonas in Rückstand. Nina Baade verpasste nach einem Solo den Ausgleich und auch Iman Mona Youssef scheiterte mit einem Schuss aus 20 Metern. „Wir hätten noch einen Strafstoß bekommen müssen“, sagte Eintracht-Trainer Michael Meyer, der auch in der neuen Saison bei der Eintracht auf der Bank sitzen wird: „Ich mache ein Jahr weiter.“

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste nur noch eine Möglichkeit durch Youssef. Lea Moshauer sorgte für die Entscheidung (60.). „Der Sieg für Bemerode war verdient, wir waren nicht effektiv genug, um einen möglichen Zähler mitzunehmen“, meinte Meyer, der nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung hatte. Eintracht:

Danziger, Serinek, Koller, Jochens, Stübke, Bauer, Bekemeier, Stapel, Youssef, Baade, Brandt (67. Abs). SC Deckbergen-Schaumburg

Der holte am Wochenende vier Punkte. Am Freitag sicherte das Team von Trainer Florian Schuba durch eine kämpferische Vorstellung beim 0:0 gegen den SV Germana Helstorf einen Zähler. Zwei Tage später reichte ein Treffer von Teresa Rovelli zum 1:0-Erfolg beim TSV Limmer II. Durch den Sieg hat der SC den Abstand zur Abstiegszone auf neun Punkte ausgebaut. Kompliment an mein Team, sie haben die schweren Beine ausgeblendet und sich mit einem Sieg belohnt“, freute sich Schuba.

20 Fußball-E-Junioren-Mannschaften haben am Kreisentscheid des Sparkassencups 2017 teilgenommen. Die erste Runde des deutschlandweit größten Sichtungsturniers wurde vom TuS SW Enzen ausgerichtet.

02.05.2017

Durch einen Pflichtsieg über den Tabellenletzten SV 06 Holzminden haben die Fußball-C-Junioren des VfL Bückeburg zunächst die Tabellenführung der Landesliga übernommen.

02.05.2017

VON HEINZ-GERD ARNING LANDKREIS.

In der Niedersachsenliga für Fußball-B-Junioren hat der VfL Bückeburg das dritte Spiel in Folge nicht verloren.

02.05.2017