Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Aufsteiger zahlt Lehrgeld
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Aufsteiger zahlt Lehrgeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 08.09.2019
Ausgehebelt: Luca Born (links) und die HSG Schaumburg Nord II vergeben gegen eine starke Defensive zu viele Chancen. Quelle: Kläfker

Oldendorf um Trainer Frank-Michael Wahl Lehrgeld bezahlt. Die Schaumburger unterlagen im Heimspiel zum Auftakt der Saison mit 16:20 (8:12).

„Wir haben vorne zu wenig gemacht“, so Sebastian Pook, Trainer der Gastgeber, zur Angriffsleistung seines Teams. Vor allem in der ersten Halbzeit fehlte es Abgeklärtheit, auch die erfahrenen Spieler des Aufsteigers gingen zu hektisch in die Partie. Zudem musste das Team früh auf den verletzten Niklas Meyer verzichten. Aber auch die Gäste vergaben gegen den Schaumburger Keeper Michael Epifanio einige Chancen.

Schaumburg Nord spielt schon einen schnellen Handball, aber unsere Abwehr um unseren Torwart Florian Söhlke stand solide“, resümierte der deutsche Rekordnationalspielers Wahl nach dem Duell gegen seinen ehemaligen Spieler Pook.

Die erste Halbzeit dominierte das Team aus der Baxmann-Stadt und führte zur Halbzeit 12:8 deutlich gegen den Aufsteiger. Beim 12:14-Anschlusstreffer durch Matthias Tatge war die Hoffnung auf zwei Punkte wieder groß bei den Gastgebern. Durch zwei Tore von Luca Born war die Oberliga-Reserve beim 15:16 noch dran (50.). Aber Keeper Söhlke blieb ein wichtiger Faktor. Torjäger Oliver Riemenschneider (9 Tore) traf auch in der Schlussphase und so feierten die Hessisch Oldendorfer einen Auswärtssieg gegen ihren ehemaligen Mitspieler Pook.

Riemenschneider und Söhlke hatten heute einen super Tag. Wir heute eine klasse Leistung gezeigt“, meinte Wahl nach der ersten Standortbestimmung. HSG Schaumburg Nord II:

Tatge 5, Dargel 3, Born 3, Kleine 2, Deseniß 2, Knüttel 1.

In der Handball-Regionsoberliga startet die HSG Exten-Rinteln mit einem Heimspiel gegen den Garbsener SC in die Saison. HSG Exten-Rinteln – Garbsener SC (So.

06.09.2019

VON Claus-Dieter Luchs LANDKREIS.

Im zweiten Teil der zweiten Runde des Fußball-Kreispokals hat der TSV Ahnsen beim Erfolg gegen den klassenhöheren Kreisligisten SV Victoria Lauenau eine große Überraschung geschafft.

05.09.2019

VON JÖRG BRESSEM BÜCKEBURG.

Normalerweise spielt die U19 von Hannover 96 in ihrem Nachwuchsleistungszentrum in der Eilenriede vor 120 Interessierten.

05.09.2019