Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Bergbad-Pokal feiert runden Geburtstag
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Bergbad-Pokal feiert runden Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 14.06.2019
Auch in diesem Jahr werden die Schwimmer wieder Unterstützung von den Zuschauern bekommen. Quelle: jp

545 Schwimmer aus 28 Vereinen aus Deutschland, den Niederlanden und Irland werden dabei am morgigen Samstag und am Sonntag, 16. Juni, im Bückeburger Bergbad an den Start gehen.

Damit liegt die Beteiligung deutlich höher als in den vergangenen drei Jahren, als die magische Marke von 500 Teilnehmern jeweils deutlich verfehlt wurde. Zudem verzeichnet der Jubiläums-Bergbad-Pokal mit 198 die höchste Zahl an Staffelstarts in seiner Geschichte. Die Menge von Einzelstarts ist die höchste seit dem Jahr 2011.

Größtes Teilnehmerkontingent stellt wie in jedem Jahr mit 81 Schwimmern die SG Neukölln. Die Hauptstädter, die seit vielen Jahrzehnten eine intensive Freundschaft mit den Schwimmern des VfL Bückeburg pflegen, können sich auch berechtigte Hoffnung machen, zum 21. Mal den Bergbad-Pokal als punktbester Verein mit nach Hause zu nehmen. Deutlich spannender wird hingegen die Frage, welcher der vier heimischen Vereine – neben den Gastgebern sind dies der SC Stadthagen, die Schwimm- und Sportfreunde Obernkirchen und der VfL Bad Nenndorf – das Rennen um den Schaumburg-Cup macht. Mit den mehrfachen Deutschen Meistern Ramon Klenz, Andreas Wiesner und Johanna Roas von der SG Neukölln werden auch wieder mehrere Spitzensportler des deutschen Schwimmsports an den Start gehen. Daher liegen auch neue Bergbad-Rekorde im Bereich des Möglichen.

Wettkampfbeginn ist an beiden Tagen um 8.30 Uhr. Zuschauer sind herzlich eingeladen, die spannenden Entscheidungen vom Beckenrand aus zu verfolgen. Der Eintritt ins Bergbad ist während des Schwimmfests frei. Das Sportbecken bleibt dabei für den öffentlichen Badebetrieb komplett gesperrt.

VON UWE KLÄFKER MINDEN.

Der letzte Spieltag der Handball-Bundesliga verspricht noch mal Spannung pur: Im Kampf um die Meisterschaft muss der THW Kiel auf einen Ausrutscher des Tabellenführers SG Flensburg-Handewitt hoffen.

07.06.2019

VON JÖRG BRESSEM EXTEN.

Christian Krohn hat es beim Fußball zu einer speziellen Berühmtheit gebracht. Als der TSV Eintracht Exten in seiner jüngeren Vereinsgeschichte sechs Jahre lang in der Bezirksliga spielte, da war der Verein in der Region Hannover natürlich weitgehend unbekannt.

07.06.2019

Die Vorfreude ist schon groß und die Spannung steigt immer weiter an: Auf der Achumer Wiese des FC Hevesen finden am Samstag die Fußball-Kreispokalendspiele statt.

06.06.2019