Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Dreckiger Sieg verschafft Luft
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Dreckiger Sieg verschafft Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 29.04.2019
Die VfL-Trainer Falko Rohrbach (von links) und Steffen Potthast können zunächst nicht glauben, was ihre Mannschaft auf den Rasen zaubert. Nach dem Seitenwechsel steigert sich der VfL und gewinnt 3:2. Christopher Dath (kleines Foto (Mitte) wird in letzter Sekunde am Torschuss gehindert. Quelle: uk

„Es war ein dreckiger Sieg, aber das ist mir im Abstiegskampf egal“, sagte Steffen Potthast, der die Mannschaft mit Falko Rohrbach trainiert.

Für Brisanz hatte am Dienstag die 1:2-Niederlage beim direkten Konkurrenten 1. FC Wunstorf gesorgt. „Wir haben dort nicht funktioniert.“ Gegen den VfL Westercelle, ebenfalls ein direkter Konkurrent, lief es zunächst nach Plan. Miles Sydow legte bereits nach drei Spielminuten die Führung vor. Doch ab Minute 20 sei der Faden gerissen. Die Gäste gingen, zum Glück für den VfL, fahrlässig mit Chancen und Spieltanteilen um. „Vor der Pause hätten wir uns nicht über einen Rückstand beschweren können“, analysierte Potthast.

Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Beim 1:1 senkte sich eine abgerutschte Flanke von Chihad Kizilhan ins VfL-Netz (65.). „Zum Glück hatten wir nur drei Minuten später eine Antwort und sind durch Joel Waterbär wieder in Führung gegangen“, sagte Potthast. Nach Vorlage von Sydow sorgte Luka Rohrbach für die Entscheidung (85.). Der Anschlusstreffer durch Kizilhan in der Nachspielzeit richtete keinen Schaden mehr an. „Der Sieg war immens wichtig“, freute sich der Coach, dessen Team jetzt fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz hat. Bezirksliga: VfL Bückeburg U18 – TuS Sudweyhe 2:0.

Die Bückeburger besiegten den Tabellenführer und öffneten in Sachen Staffelsieg eine Tür für neuen Tabellenzweiten JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen.

Der VfL fand gegen den Favoriten besser ins Spiel und Kapitän Hasan Stublla drückt den Ball über die Linie – 1:0 (15.). Beide Mannschaften ließen weitere Chancen aus. Nach dem Seitenwechsel legte der Gast einen Gang zu, spielte deutlich zielstrebiger, bleib aber ohne Torerfolg. Die Gastgeber kombinierten sich über KOnter immer wieder in gute Abschlüsse, einen davon verwandelte Stublla zum 2:0 (77.). „Nach dem Einzug ins Pokalfinale ein perfekter Abschluss der Woche“, jubelte VfL-Coach Sergej Wagner. Weiteres Ergebnis:

JSG Marklohe – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 1:2. Torfolge: 0:1 Jan van Ohlen (15.), 0:2 Lasse Ruthmann (64.), 1:2 Mathis Fahrenholz (88.).

In der 1. Kreisklasse trennten sich im Verfolgerduell die Fußballer des SC Stadthagen und des ETSV Haste 1:1. SC Rinteln II – SV Obernkirchen II 2:2.

28.04.2019

VON CLAUS-Dieter LUCHS LANDKREIS.

Durch Siege der beiden führenden Teams aus Rehren und Hagenburg hält das Kopf- an Kopfrennen um die Fußball-Kreismeisterschaft weiter an.

28.04.2019

Was für ein Spitzenspiel in der Handball-Regionsoberliga: Das bessere Ende hatte die HSG Schaumburg Nord II beim 25:19 (5:12)-Erfolg über die HSG Exten-Rinteln für sich und vertagte die Entscheidung über den Staffelsieg auf den letzten Spieltag.

28.04.2019