Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Fritsche verlässtdie FSG
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung

Fritsche verlässtdie FSG

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 29.03.2021
Marcel Fritsche
Marcel Fritsche
Anzeige

Der Kreisligist FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen macht es anders, besser, muss es anders machen: Trainer Marcel Fritsche geht von Bord und wird nicht mehr zur Verfügung stehen.

Der Coach ist von Wendthagen nach Porta Westfalica gezogen, „hat sich lange Zeit über die Situation Gedanken gemacht“. Vor allem die Fahrerei habe ihn letztlich davon abgehalten, auch noch die vierte Saison bei der Freizeitsportgemeinschaft anzugehen.

„Die aktuelle Situation ist eine absolute Vollkatastrophe, denn ich wollte es allen Spielern gerne persönlich sagen“, erklärt Fritsche. Während angesetzter Laufeinheiten mit immer zwei Spielern und Trainer auf dem Fahrrad hinterher, wurden alle Kicker über den Abgang informiert. „Ich hatte so gehofft, dass die Saison fortgesetzt wird und wir noch einen gemeinsamen Abschied haben“, sagt der Berufssoldat, der davon ausgeht, dass am Mittwoch der Abbruch verkündet wird.

Bernd Hillmann, Manager der FSG, macht keinen Hehl daraus, dass ihm Fritsches Abgang nicht in den Kram passt: „Wir hätten Marcel sehr gerne behalten, waren sehr, sehr zufrieden mit ihm.“ Aber die Familie gehe vor, so Hillmann, der jetzt auf der Suche nach einem neuen Coach ist.

Fritsche macht jetzt erst mal Pause vom Fußball, hat in seinem neuen Umfeld noch keinen Trainerposten in Aussicht. „Aber ich würde gerne weitermachen, wenn sich etwas ergibt.“