Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung HSG kann mit den Gegnern mithalten
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung HSG kann mit den Gegnern mithalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 26.08.2019
Anzeige
WALTRINGHAUSEN

Die Landesliga-Handballer der HSG Schaumburg Nord haben beim Sparkassen-Schaumburg-Cup in Waltringhausen den vierten Platz belegt. Den Cup holte sich in der Waltringhauser Sporthalle das Team der HSG Hessich Oldendorf. Dritter wurde die Reserve des MTV Großenheidorn, hinter der HSG Herrenhausen/Stücken.

Alle drei Spiele gingen für die Gastgeber verloren, aber nur gegen den Turniersieger wurden den Hausherren die Grenzen aufgezeigt. Ansonsten freute sich HSG-Coach Sebastian Pook: „Wir können mithalten, müssen aber als Aufsteiger noch an unserer Mentalität arbeiten.“ Sein Team war zu dieser Saison in die Landesliga aufgestiegen und wollte sich nun gegen Teams aus dieser Klasse messen. „Ich habe viel probiert und allen 15 Spielern Einsatzzeit gegeben“, berichtet Pook. „Da konnte ich schon mal einige Rückschlüsse ziehen, wer gut miteinander spielt.“ Zum Saisonstart erwarten die Schaumburger am Sonntag 8. September dann erneut den Gegner aus Hessisch Oldendorf zum Heimspiel.

Anzeige

Viele ehrenamtliche Helfer waren wie an den restlichen Tagen auch am Sonntag noch im Einsatz und haben mit viel Einsatz für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Die Abschlusstabelle:

1. HSG HO Handball, 2. HSG Herrenhausen/Stücken, 3. MTV Großenheidorn II, 4. HSG Schaumburg Nord II. dak

Anzeige