Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Hagenburger stolpern
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Hagenburger stolpern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 29.05.2018
Tizian Hainke (links) und der TuS Lüdersfeld knöpfen dem TSV Hagenburg wichtige Punkte ab.
Tizian Hainke (links) und der TuS Lüdersfeld knöpfen dem TSV Hagenburg wichtige Punkte ab. Quelle: hga
Anzeige
LANDKREIS

TuS Lüdersfeld – TSV Hagenburg 2:1.

Nach torloser erster Halbzeit brachte Robin Elsner den TSV nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel mit 1:0 in Führung. Der Gastgeber, für den es um entscheidende Punkte beim Kampf um den Klassenerhalt ging, bot eine kämpferisch starke Leistung und lieferte dem klaren Favoriten ein Duell auf Augenhöhe. Nach einer Ecke sprang Marcel Faulhaber am höchsten und drückte das Leder per Kopf zum 1:1-Ausgleich ins Netz (63.). In einer spannenden Schlussphase verlängerte Jens Fahlbusch einen langen Einwurf per Kopf zu Marcelle Stehr, der den Ball aus dem Gewühl heraus zum Siegtreffer ins Tor schoss (82.). SC Stadthagen – FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen 1:2.

Trotz einer starken Leistung musste sich der Tabellenvorletzte aus Stadthagen dem Tabellenfünften mit 1:2 geschlagen geben und steht somit bereits vor dem letzten Spieltag als Absteiger fest. Mit einem Freistoßkracher aus 25 Metern neben den Pfosten brachte Stanislav Gutsch die FSG zur Pause mit 1:0 in Führung (18.). Nach dem Seitenwechsel bäumte sich der SC gegen die drohende Niederlage auf und versuchte, dem Spiel eine entscheide Wende zu geben. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Alperen-Emre Cambolat (80.) drückte die Elf auf den Siegtreffer. In die Stadthäger Schlussoffensive schloss Carsten Mensching in der 87. Minute einen Konterangriff mit dem Treffer zum 2:1-Endstand ab. luc