Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Keine Gegenwehr
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Keine Gegenwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 02.05.2017

Gegen den VfL Westercelle verpasste der VfL beim 1:1 einen Heimsieg. Niedersachsenliga: VfL BückeburgVfL Westercelle 1:1 (0:0).

Der VfL zeigte in der ersten Halbzeit viele Fehler bei der Ballannahme und im Spielaufbau, Westercelle machte es besser und hatte erste Chancen. Die Begegnung spielte sich mit vielen Zweikämpfen überwiegend im Mittelfeld ab, mit leichten Vorteilen für den Gast. Gleich nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit erwischte es die Gastgeber kalt. Theo Bischoff brachte den VfL 0:1 (43.) in Rückstand. Christopher Dath stand in der 60. Minute goldrichtig und nutzte eine Flanke von Julian Steierberg zum 1:1 (60.). Ein Sieg blieb den Gastgebern verwehrt, obschon es genügend Möglichkeiten zum zweiten Treffer gab. „Es war mehr drin, ein Sieg war in greifbarer Nähe. Die Serie hält“, sagte Coach Steffen Potthast. Landesliga: TSV PattensenVfL Bückeburg II 3:2 (2:2).

Der Spielauftakt verlief furios. Arne Menkhaus schoss den VfL 1:0 (3.) in Führung, Pattensen glich durch Luca Hoffmann nur drei Minuten später zum 1:1 aus. Marvin Ische setzte das muntere Toreschießen mit dem 2:1 (14.) für die Gastgeber fort. Die Gäste blieben nicht ohne Antwort, Luka Rohrbach traf zum 2:2 (23.). Bis zur Halbzeit hatte der VfL mehr Spielanteile, aber auch einige individuelle Fehler im Angebot. Im zweiten Abschnitt fehlte dem Gast die richtige Präzision im Passspiel, Pattensen brachte mehr körperliche Robustheit ein. Das führte auch zum 2:3 (52.), Oskar Geisel nutzte eine Unordnung beim VfL, als der vergeblich auf einen Pfiff des Unparteiischen nach einem Foul wartete. „Wir haben vieles richtig gemacht, wenngleich vor allem die Entstehung der Gegentore durch individuelle Fehler nachdenklich stimmen“, so Coach Falko Rohrbach. Bezirksliga: VfV Borussia 06 HildesheimSC Rinteln 5:0.

Der SC Rinteln trat nicht an, das Spiel wurde mit 5:0-Toren und drei Punkten für Hildesheim gewertet. JSG Samtg. Niedernwöhren/EnzenJSG Marklohe 0:7 (0:5).

20 Minuten hielten die Gastgeber stand, gerieten in der 23. Minute durch einen Foulelfmeter 0:1 in Rückstand. In der Folge brach die Mannschaft völlig in sich zusammen und leistete keine Gegenwehr mehr. Für die Gäste trafen Darian Karl Frielingsdorf (3), Simon Wilke (3) und Paul Wilke (3.). Nach Spielende legte Coach Stefan Büngel sein Amt nieder. „Alle Beteiligten sind zu der Ansicht gekommen, die Zusammenarbeit zu beenden. Die Jugendleiter der JSG bedanken sich bei Büngel für die geleistete Arbeit und den Einsatz in den vergangenen zwei Jahren“, erklärte Frank Altewolf, Jugendleiter beim TuS SW Enzen.

So düster wie das Flutlicht auf dem B-Platz am Jahnstadion sind derzeit auch die Leistungen des Bezirksligisten FC Stadthagen.

02.05.2017

VON HEINZ-GERD ARNING LAUENAU.

Der Fußball-Kreisligist und Tabellendritte SV Victoria Lauenau hat dem Tabellenzweiten SC Auetal durch einen 4:1 (3:0)-Heimsieg die erste Niederlage im Jahr 2017 verpasst.

01.05.2017
Sportbuzzer-Zulieferung VON HEINZ-GERD ARNING EVESEN - Ecke, Tor, Abpfiff

Der Fußball-Bezirksligist VfR Evesen hat das Derby gegen den VfL Bückeburg II mit 1:0 (0:0) gewonnen. Es war ein Sieg in letzter Sekunde: Burak Buruk verwandelte einen Eckball direkt zum Siegtreffer (90.

28.04.2017