Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Keine Spitzenmannschaft
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Keine Spitzenmannschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 14.04.2019

Der VfL Bückeburg wurde mit 1:5 abgefertigt und selbst der sonst so optimistische Pressechef Murat Akgün konnte nichts herausarbeiten, was dieses Ergebnis nicht gerechtfertigt hätte: „Wir waren schlechter, wir waren viel schlechter, wir waren eigentlich gar nicht richtig da“, fand er. Brandt muss es wohl ähnlich gesehen haben. Er verzichtete trotz der schwachen Leistung auf Auswechslungen. Warum auch? „Er hätte alle elf Spieler austauschen müssen“, fand Akgün. Der schwache Auftritt des VfL Bückeburg wurde auch durch den frühen Rückstand unterstützt. Luca Ritzka traf schon nach fünf Minuten mit einem Flachschuss zum 1:0 des Tabellenführers. Danach war vor den Toren nicht mehr viel los. Mittelfeldgeplänkel statt zwingender Angriffe.

Auch der SC Hemmingen-Westerfeld kam bis zur Pause zu keiner großen Möglichkeit mehr, der VfL Bückeburg in der 33. Minute durch Alexander Bremer zumindest zu einer Halbchance. Als Mahir Bingöl aber in der 45. Minute mit einem Freistoß auf 2:0 für die Platzherren erhöhte, war es um den VfL Bückeburg geschehen. Die Gäste verteidigten in der zweiten Halbzeit katastrophal schlecht. Beim 0:3 von Ritzka (47.), bei seinem 0:4 (58.) und beim 0:5 von Michael Gerlach (73.) ging in der Bückeburger Abwehr jede Ordnung verloren. „Wir sollten ganz schnell einen Haken unter dieses unerfreuliche Spiel machen“, meinte Akgün.

Dass der VfL Bückeburg das Fußballspielen doch noch nicht ganz verlernt hat, zeigte sich in der 90. Minute: Doppelpass zwischen Jakob Kühn und Marvin Steigmann, Flanke auf „Bubi“ Bremer - zumindest der Ehrentreffer. VfL:

Pöhler, Abram, Bremer, Steigmann, Tobias Versick, Buchholz, Rinne, Othmer, Jan-Eike Raschke, Mensching, Kühn.

Der FC Stadthagen baute seine kleine Serie aus und blieb im dritten Spiel ungeschlagen. Zwar reichte es diesmal gegen den MTSV Aerzen nur zu einem 1:1-Unentschieden, aber Trainer Thorsten Rinne war zufrieden: „Der Punkt geht gegen diesen konterstarken Gegner in Ordnung.

14.04.2019

von claus-dieter luchs LANDKREIS.

In der 1. Kreisklasse haben die Fußballer des ETSV Haste und die des SC Stadthagen den Kontakt an die Aufstiegsränge gehalten.

14.04.2019

von claus-dieter luchs LANDKREIS.

Durch die Siege von Spitzenreiter MTV Rehren A/R/ und des Tabellenzweiten TSV Hagenburg hat es keine Veränderungen an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga gegeben.

14.04.2019