Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Leistung geht vor
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Leistung geht vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 05.04.2019

„Die Mannschaft war nach der anstrengenden Woche mit drei wichtigen Spielen auch sehr geschlaucht“, verrät HSG-Trainer Nenad Pancic, der nach eigenem Bekunden während der Saison nie den Aufstieg thematisiert hat. „Ich habe immer von Spiel zu Spiel gedacht. Sprüche sind nicht mein Ding, erst muss Leistung gebracht werden.“

Auch seiner Mannschaft habe er einiges vorenthalten. „Ich habe meinem Team beispielsweise nicht erzählt, was es für eine starke Vorbereitung absolviert hat.“ Im Training wurden die Qualitäten der Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt. „Wir haben an der Defensive gearbeitet und uns auch mental verbessert“, so der Coach. Das habe sich vor allem in den souverän gewonnenen Spitzenspielen bei der HSG Hannover West (30:22) und DJK BW Hildesheim ausgezahlt (38:28). „Wir können inzwischen auch mal auf Ergebnis spielen“, lobt der Coach.

Die Zusammenarbeit mit der Mannschaft habe sich gut eingependelt. „Die Chemie zwischen Trainerstab und Mannschaft ist super.“ Das sei bei einer Mannschaft mit einem so starken Zusammenhalt wie bei der HSG nicht selbstverständlich. „Sie wissen, was ich fordere und ziehen toll mit.“ Den Aufstieg hat sich die Mannschaft redlich verdient und liegt in fast allen Statistiken vorn. So führt Insa Pinkenburg mit bislang 214 Treffern (11,26 pro Spiel) die Torschützenliste an. 651 Treffer haben die Schaumburgerinnen insgesamt erzielt, das ist Bestwert der Liga. Nur im Toreverhindern waren der SC Germania List und die HSG Hannover West etwas besser.

Einen neuen Vertrag hat Erfolgscoach Pancic noch nicht unterschrieben. Er sei noch in Gesprächen mit dem Verein. „Vielleicht wird am Wochenende etwas verkündet.“ In Sachen neue Spielerinnen ist man ebenfalls in Gesprächen. „Ein oder zwei Handballerinnen werden uns aus beruflichen Gründen leider verlassen.“ uk

Der zweite Platz, der die Aufstiegsrelegation bedeutet, ist der HSG Exten-Rinteln nach dem Derbysieg gegen den VfL 1877 Stadthagen bereits sicher.

05.04.2019

Dass die Bundeskanzlerin einem beim Tischtennisspielen zugeschaut hat, können die wenigsten Menschen von sich behaupten. Oberligaspieler Leon Hintze vom TSV Algesdorf gehört jedoch seit dem vergangenen Montag zu diesem elitären Kreis.

02.04.2019

VON UWE KLÄFKER TORUN.

Kirsten Hilbig vom VfR Evesen hat bei den Weltmeisterschaften der Senioren in Polen die Weltmeisterschaft im Hammerwurf gewonnen.

01.04.2019