Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Neele Büngel liebt die Abwechslung
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Neele Büngel liebt die Abwechslung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 19.11.2018
Neele Büngel und Lucatoni schauen sich tief in die Augen.
Neele Büngel und Lucatoni schauen sich tief in die Augen. Quelle: hqu
Anzeige

Hier holte sie sich den Titel in der Dressur und den 3. Platz im Springen. Im August hatte Neele bereits bei einem überregionalen Dressurwettbewerb mit 30 Teilnehmern in Steinbrink (Kreis Nienburg) mit dem Wallach Lucatoni die hohe Wertung von 8.2 Punkten erreicht und den Wettkampf sicher gewonnen. „Ich liebe die Abwechslung zwischen Dressur und Springen“, erklärt Neele.

Schon im Alter von vier Jahren interessierte sich Neele für Pferde und wollte unbedingt Reiten lernen. Die ersten Versuche auf einem Pony verliefen so gut, dass sie in die Reitschule Niedernwöhren aufgenommen wurde. Das einmalige wöchentliche Training reichte ihr aber nicht, sie wollte auf Turnieren reiten. Vor etwa zwei Jahren wurden passende Pferde der Familie Stahlhut für Neele bereitgestellt und die drei Geschwister Gerrit, Ricarda und Banjosca Stahlhut nahmen sie unter ihre Fittiche. Das Training wurde auf zwei wöchentliche Termine erweitert. Mit dem Wallach Lucatoni (15) und der Stute Coco de Luxe (7) stehen der zwölfjährigen Reiterin zurzeit zwei Pferde zur Verfügung, wobei Neele von Lucatoni lernt und das Gelernte an Coco weitergibt. Neele, Mitglied im RZFV Stadthagen, freut sich jedes Mal auf die Pferdepflege vor und nach dem Training. Banjosca Stahlhut begleitet die junge Reiterin und managt alles.

Vater Stefan Büngel (47), ehemaliger Fußballer beim VfL Bückeburg und dem TuS Niedernwöhren findet den Reitsport gut, „weil sich die Tochter mit Pferden beschäftigt“ und lerne, Verantwortung zu übernehmen. Mutter Sandra Wilkening-Büngel freut sich, dass „das Reiten ein Ausgleich für die Schule ist“. Die junge Reiterin bestätigt das: „Ich kann mich besser auf die Schulaufgaben konzentrieren.“ Die sportliche Bewegung und der Umgang mit Menschen und Tieren wären von großer Bedeutung für die persönliche Entwicklung ihrer Tochter. Die Mutter möchte, dass ihre Tochter „einen gesunden sportlichen Ehrgeiz“ entwickelt. Der Aufstieg in die Klasse E ist Neeles nächstes Ziel.