Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Noah, der Elfmetertöter
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Noah, der Elfmetertöter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 19.05.2017
Torjubel: Die Kinder der Awo-Kita erzielen einen Treffer.
Anzeige
WENDTHAGEN

Karsten Selsemeier hatte das Turnier organisiert, Helmut Machule sorgte für die Durchsagen. Das Besondere an der Kiga-WM ist, dass auch Kinder mitspielen, die zum ersten Mal mit Fußball in Berührung kommen. Die Erzieher schlüpfen in die Trainerrolle. Ob in selbstgestalteten Trikots oder im professionellen Outfit, der Spaß steht bei der Veranstaltung absolut im Vordergrund. Aus zwei Vorrunden-Gruppen kristallisierten sich vier Teilnehmer für das Halbfinale heraus. Der Waldkindergarten Pützelzwerge war wie das Regenbogenhaus gleich mit zwei Mannschaften vertreten. Im Endspiel setzte sich die zweite Mannschaft der Pützelzwerge nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit im Siebenmeterschießen Regenbogenhaus I durch. Keeper Noah hielt gleich vier Elfmeter. Aber auch die anderen Mannschaften waren mit viel Eifer bei der Sache. Anton aus der Kita Enddeckerhaus in Bad Nenndorf erzielte sieben Tore in einem Spiel. „Das gab es bei der KIGA-WM noch nie“, sagte Selsemeier. Im nächsten Jahr wird es die 8. Auflage der Kiga-WM geben. „Wir wollen dann am ganz großen Rad drehen“, kündigte Selsemeier an. Die Platzierungen:

Anzeige

1. Waldkindergarten Pützelzwerge II, 2. Regenbogenhaus Stadthagen I, 3. Pützelzwerge II, 4. Regenbogenhaus II, 5. Kiga Herminenstift Stadthagen, 6. Kita Entdeckerhaus Bad Nenndorf, 7. Wendthagen United, 8. Kiga Awo Fasanenweg Stadthagen.

Eine Bildergalerie finden Sie im Internet auf sn-online.de. uk