Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung RW-Torhüter geht Spielleiter an
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung RW-Torhüter geht Spielleiter an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 30.08.2019
WIEDENSAHL

Zu der Szene war es unmittelbar vor Beendigung des Spiels gekommen. Es stand 2:2, der TuS bekam noch eine Ecke zugesprochen. Der Ball segelte in den Strafraum, am zweiten Pfosten lauerte ein TuS-Spieler – 3:2. Der Stadthäger Keeper fühlte sich in der Situation von Gegenspielern angegangen, der Unparteiische ließ weiterspielen. „Das war aus meiner Sicht auch nichts“, sagt TuS-Trainer Stefan Büngel auf Nachfrage dieser Zeitung. Allerdings hätte sich sein Team auch nicht beschweren können, wenn abgepfiffen worden wäre.

Der RW-Keeper fühlte sich ungerecht behandelt, es gab einen kleinen Tumult und auch eine Rote Karte gegen den Schlussmann. „Ob er den Schiedsrichter angefasst hat, konnte ich nicht erkennen“, sagt Büngel. SG-Spieler Dennis Weiss: „Es gab einen Kontakt an der Schulter, aber es war kein Schlag, eher ein anfassen.“ Der Unparteiische soll aber Blessuren davongetragen haben und sich diese auch durch einen Arzt bestätigt haben lassen. Die Situation auf dem Wiedensähler Sportplatz wurde durch Ordner schnell beruhigt. Dass das Spiel abgebrochen wurde, überrascht Weiss: „Uns wurde das nicht mitgeteilt.“

In der zweiten Halbzeit habe der Schiedsrichter die Begegnung durch kuriose Entscheidungen gegen beide Teams zu „einem heißen Spiel gemacht“. Zwischen beiden Mannschaften sei es aber ruhig geblieben, so der TuS-Coach, der selbst auch beteiligt war und wohl als erster Schaumburger Coach die Rote Karte sah – was nach den Regeländerungen zur neuen Saison möglich ist. „Ich war gar nicht darauf vorbereitet“, scherzt der Coach, „ich weiß auch nicht, was mich jetzt erwartet.“ Büngel legt Wert darauf, den Schiedsrichter nicht beleidigt zu haben.

Der Vorgang wird demnächst das Schaumburger Sportgericht beschäftigen. uk

Von Verena Gehring

und Uwe Kläfker STADTHAGEN.

Das Kreisliga-Spiel der B-Junioren FC Stadthagen gegen SC Rinteln ist nach dem Duschen in einer Schlägerei gemündet.

30.08.2019

Es ist wie bei einer Fahrt ins Blaue: Heute erwartet das neu zusammengestellte Team des Handball-Bundesligisten zum ersten Heimspiel der Saison den SC DHfK Leipzig und niemand weiß so genau, wohin die Reise geht.

28.08.2019

Fußball-Landesligist VfL Bückeburg ist gestern mit einem 3:3 vom TSV Krähenwinkel-Kaltenweide zurückgekehrt. „Das Ergebnis geht in Ordnung“, fand Trainer Torben Brandt.

27.08.2019