Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Rangers legen Raptoren lahm
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Rangers legen Raptoren lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 26.08.2019
Es staubt: Die Rangers begraben einen Spieler der Rehburg Raptors unter sich. Quelle: dak
Anzeige

Der 46:0-Erfolg im Derby gegen die Rehburg Raptors war eine deutliche Angelegenheit. In die Karten spielte den Schaumburgern die zweite Saisonniederlage der Meppen Titans gegen die Benefeld Blacksharks.

Rund 200 Zuschauer waren in den Forest, die Heimspielstätte der Rangers auf den Dr.-Faust-Sportplatz in Bückeburg gekommen. Während auf dem Grill die Würstchen bruzzelten, schwitzten die Spieler unter ihrer kiloschweren Montur unter der prallen Sonne. Die Raptoren kamen mit dem ersten Sieg der Vereinsgeschichte im Gepäck in die ehemalige Residenzstadt. Der 75:0-Erfolg gegen die Reserve der Oldenburger Outlaws hatte sich auch bis nach Bückeburg rumgesprochen.

Anzeige

Von Beginn an zeigten sich die Rangers jedoch als Herr im Haus. Während das erste Viertel mit 8:0 für die Hausherren endete, ging das Zweite mit 28:0 an die Bückeburger. Vier Touchdowns gelangen dem Team von Coach Heino Röwer. Nach der Halbzeit ließen es die Gastgeber mit einem 3:0 und einem 7:0 etwas ruhiger angehen.

Das letzte Spiel steht für die erfolgreichen Schaumburger schon am nächsten Samstag zuhause gegen die Celle Stallions an. Die Hengste haben in der Saison erst zwei Siege eingefahren und stehen in der Staffel B auf dem vierten Rang. Mit einem Sieg würden die Rangers zum zweiten Mal in Folge die Meisterschaft in der Landesliga einfahren und hätten die Möglichkeit sich in der Relegation den Aufstieg zu sichern. Kick Off ist um 16 Uhr.

Eine Bildergalerie des Spiels finden online Sie auf Sportbuzzer.de/Schaumburg.

Anzeige