Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Rehrener feiern Kantersieg
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Rehrener feiern Kantersieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 25.11.2018
In dieser Szene geht der Obernkirchner Marlo Niemann (vorne) leer aus, wenig später gelingt ihm der wichtige Treffer zum 2:1.
In dieser Szene geht der Obernkirchner Marlo Niemann (vorne) leer aus, wenig später gelingt ihm der wichtige Treffer zum 2:1. Quelle: uk
Anzeige
LANDKREIS

). Als der Engeraner Torwart Frederik Meier einen Schuss von Marlo Niemann nur abklatschte, staubte Dogan Kartalkus aus kurzer Entfernung zum 1:1-Pausenstand ab (44.). Nach dem Seitenwechsel spielte der SVO druckvoller auf und kam zu einer Vielzahl guter Tormöglichkeiten. Nach einer Flanke von Kastriot Rexhepi ließ Niemann den Ball vom Körper zum 2:1 über die Linie springen (60.). In die Obernkirchener Drangperiode köpfte Kai Moch nach einem Freistoß zum Ausgleich ein (88.). In der Nachspielzeit stocherte Moritz-Oliver Franke das Leder aus kurzer Distanz zum 3:2 über die Linie. SV Victoria Lauenau – TuS Lüdersfeld 4:1.

Bereits nach 28 Sekunden brachte Daniel Burk den Gastgeber mit 1:0 in Führung. Der Gast steckte diesen Rückstand unbeeindruckt weg und lieferte dem SV nach dem Ausgleich durch Marvin Krause (4.) bis zum Pausenpfiff ein Spiel auf Augenhöhe. Nach dem Seitenwechsel spielte der SV weitaus motivierter und druckvoller auf und ging durch Christopher Glashagen (49.) erneut in Führung. Ein Doppelschlag sorgte dann für die endgültige Entscheidung zugunsten des Gastgebers. Nach dem 3:1 durch Hendrik Dargel (64.) erzielte Tim Bräunig nur eine Minute später den Treffer zum 4:1-Endstand. TSV Krankenhagen - MTV Rehren A/R. 0:7.

Der Gast spielte vom Anpfiff an schnell und druckvoll Richtung Krankenhäger Tor und ging nach einem Freistoß durch einen Kopfballtreffer von Jan Thies mit 1:0 in Führung (11.). Mit einem unhaltbaren Schuss von der Strafraumgrenze in den Winkel war Nick Bergmann zum 2:0 erfolgreich (20.). Marlon Jahn (28.) erzielte den Treffer zum 3:0- Pausenstand. Yannick Dreier (43.) und Sebastian Schmidt (45.) vergaben kurz vor dem Pausenpfiff zwei Großchancen für den TSV. Nach dem Seitenwechsel spielte der Gastgeber zunächst druckvoller auf und versuchte, dem Spiel noch eine entscheidende Wende zu geben. In die Krankenhäger Offensivbemühungen schloss Nick Bergmann einen Konterangriff mit dem Treffer zum 4:0 für den MTV ab (53.). Per Kopfball nach einem Freistoß baute Malte Grittner die Rehrener Führung auf 5:0 aus. Marlon Jahn (73. und 76. per Foulelfmeter) stellte per Doppelschlag das 7:0 her.luc

Sportbuzzer-Zulieferung VON ISABELL Remmers REHREN - Alles reingehauen
25.11.2018
Sportbuzzer-Zulieferung von daniel kultau RINTELN - 60 Sekunden Tiefschlaf
25.11.2018
23.11.2018