Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Schulz holt Medaille
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Schulz holt Medaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 26.07.2019
Der Niedernwöhrener Finn Tilgner (links) bereitet sich auf den 200-Meter-Sprint vor. Quelle: pr
Anzeige

Trotz erschwerter Bedingungen wegen unbeständiger Winde landete der Speer des Rodenbergers bei 59,94 Metern.

Sportler aus den Schaumburger Vereinen TuS Niedernwöhren, MTV Messenkamp, SG Rodenberg, VfL Bückeburg und VfR Evesen gingen in der Landeshauptstadt an den Start.

Anzeige

So erreichte Emma Ostermeier in der Jugend U18 im Vorlauf zwei sechste Plätze, die aber nicht für ein Weiterkommen reichten. Über 100 Meter lief die Bückeburgerin 13,38 Sekunden, für die 200 Meter benötigte sie 26,89 Sekunden. Im Weitsprung stellte Ostermeier mit 5,01 Metern (Rang zwölf) eine Saisonbestleistung auf. Ilka Niemann vom MTV Messenkamp war über 100 Meter schneller, kam im Vorlauf in 13,17 Sekunden auf den fünften Platz.

Finn Tilgner (Jugend U18) vom TuS Niedernwöhren war in Hannover viel beschäftigt. In den Vorläufen über 100 Meter (12,01 Sekunden) und 200 Meter (24,56 Sekunden) erreichte Tilgner sechste Plätze. Der Weitsprungwettbewerb gestaltete sich schwierig. „Gewitterschauer und eine kurzzeitige Wettkampfunterbrechung erschwerten einen reibungslosen Weitsprung“, sagte Vera Schütte vom TuS Niederwöhren. Ihr Schützling landete bei 5,50 Metern, die den 13. Platz bedeuteten.

Im Dreisprung lief es für Tilgner deutlich besser. Mit 12,00 Metern und Saisonbestleistung erreichte der Niedernwöhrener den fünften Platz.

Bei den Männern hatte Hammerwerfer Mahmoud Alrmadan vom VfR Evesen Pech, der ohne gültigen Versuch frühzeitig aus dem Wettbewerb ausschied.