Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Siekmann gelingt Hattrick
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Siekmann gelingt Hattrick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 28.05.2018
Die Bückeburger Landesliga-B-Junioren feiern Tim Siekmann (vorne) und seinen lupenreinen Hattrick.
Die Bückeburger Landesliga-B-Junioren feiern Tim Siekmann (vorne) und seinen lupenreinen Hattrick. Quelle: hga
Anzeige

Die Agenda der Gastgeber sah frühe Balleroberungen und schnelles Umschaltspiel vor. In der Anfangsphase setzten die Gastgeber ihre Vorgaben um, kamen zu Chancen und nutzten sie nicht. Im Gegenteil, ein Aufsetzer im VfL-Strafraum wurde immer länger und landete zum 0:1 im Tor (24.). In der Folge verloren die VfL-Youngster den Spielfaden. Garbsen erhöhte nach einer zu zögerlichen Klärungsaktion in der VfL-Defensive auf 2:0 (34.).

Nach dem Wiederanpfiff waren die Gastgeber wie verwandelt. Albin Krasniqi traf schnell zum 1:2 (42.), Tim Siekmann ließ das 2:2 folgen (46.). Jetzt bestimmten die Gastgeber das Geschehen, Siekmann erzielte durch zwei weitere Tore zum 3:2 (64.) und 4:2 (75.) einen Hattrick. „Erneut ein Sieg, der durch Willen und Physis erkämpft wurde“, erklärte Coach Falko Rohrbach. Bezirksliga: JSG Schwarme – VfL Bückeburg II 1:2 (0:1).

Der VfL-Nachwuchs musste erneut dem kleinen Kader Tribut zollen. Mit elf Spielern trat die Mannschaft die Fahrt in die Nähe von Bremen an. In Hälfte eins dominierten die Gäste das Spiel, nutzten den von den Gastgebern gewährten Platz im Mittelfeld, es fehlte aber die Präzision. Die war nur einmal vorhanden, Daniel Koller nutzte ein Zuspiel zum 1:0 (32.). Die zweite Halbzeit begann der VfL zunächst unkonzentriert. Schwarme kam durch Robin Gantke schnell zum 1:1 (42.). Kurz vor Spielende wurde der VfL für den Einsatz belohnt, Philipp Spannuth erzielte den Siegtreffer (77.). „Was die Jungs bei der Hitze ohne Wechseloption geleistet haben, war beeindruckend“, sagte Coach Lennart Meyer.hga