Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung Tickets vergeben
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung Tickets vergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 05.01.2020
Tom Vauth (hinten) und der VfL Bückeburg qualifizieren sich für die Endrunde. Quelle: dak
Anzeige
LANDKREIS

Deister United III, JFV 2011 Nenndorf II, SC Rinteln, JSG Süd-Weser, VfL Bückeburg, JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen, SG Blau-Rot-Weiß und der SC Auetal qualifizierten sich für die Endrunde des Sparkassen-Masters.

Bereits am Freitagabend ging die Gruppe A in der Victoria-Arena in Lauenau an den Start. Der Gastgeber von Deister United erspielte sich ohne Niederlage einen souveränen Gruppensieg. In der Gruppe B war der VfL Bückeburg die dominierende Mannschaft. Mit vielen Spielern aus dem Team der Niedersachsenliga angereist, zeigte der VfL den aufregendsten Fußball. Einzig die JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen konnte den Bückeburgern ein 1:1 abtrotzen.

Anzeige

Am 25. Januar treffen die acht Mannschaften in Obernkirchen aufeinander. In zwei Vierergruppen und anschließenden K.O.-Spielen suchen die jungen Spieler dann den Masters-Sieger 2020. Tabelle Gruppe A:

1. Deister United III 16 Punkte, 2. JFV 2011 Nenndorf II 12, 3. SC Rinteln 12, 4. JSG Süd-Weser 8, 5. SV Nienstädt 09 7, 6. JSG Hevesen/Hespe/Evesen II 3, 7. JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen II 1. Tabelle Gruppe B:

1. VfL Bückeburg 16, 2. JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 16, 3. SG Blau-Rot-Weiß 10, 4. SC Auetal 8, 5. JSG Hevesen/Hespe/Evesen 4, 6. JFV 2011 Nenndorf III 4, 7. FC Stadthagen 1. dak