Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Olympische Spiele Japanischer Weltmeister stürzt vom Reck
Sportbuzzer Themen Olympische Spiele Japanischer Weltmeister stürzt vom Reck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 28.07.2012
Foto: Böse Überraschung: Der japanische Weltmeister Uchimura ist vom Reck gestürzt.
Böse Überraschung: Der japanische Weltmeister Uchimura ist vom Reck gestürzt. Quelle: dpa
Anzeige
London

Bei der WM im vergangenen Jahr war er vor Fabian Hambüchen noch Dritter am Königsgerät geworden. Da sich auch die beiden Tanaka-Brüder Kazuhito und Yusuke gravierende Fehler leisteten, wird kein Japaner im olympischen Reck-Finale stehen.

In Vlasios Maras verabschiedete sich im zweiten von drei Durchgängen ein weiterer Reck-Favorit aus der Konkurrenz.

Der fünfmalige Europameister aus Griechenland stürzte ebenfalls vom Gerät. Im Durchgang zuvor hatten der Ex-Europameister Epke Zonderland (Niederlande/15,966 Punkte) sowie die Chinesen Zhang Chenglong (15,933) und Zou Kai (15,533) ihre Anwartschaft auf die Medaillen unterstrichen.

Die beiden deutschen Reckspezialisten Fabian Hambüchen und Philipp Boy folgen erst im letzten Durchgang.

dpa