Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Regionalschau 50 Millionen und 200 Jobs
Thema Specials R Regionalschau 50 Millionen und 200 Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 24.04.2017
In Bad Nenndorf will Majid Sedai (Zweiter von rechts) ab 2018 ein multimediales Druckzentrum bauen. Das hat der Unternehmer inzwischen gemeinsam mit Landrat Jörg Farr (von links), Stadtdirektor Mike Schmidt, Berater Wolfgang Eichwede und Ingo Hartmann (Geschäftsführer der Sedai Druck GmbH & Co. KG) schriftlich besiegelt. Quelle: rg

Die Sedai Druck GmbH & Co. KG (Hameln) will an ihrem neuen Standort Gehrenbreite nach eigenen Angaben insgesamt rund 50 Millionen Euro investieren und mehr als 200 neue Arbeitsplätze schaffen.

„Dies dürfte eine der größten Gewerbeansiedlungen sein, die es bisher im Schaumburger Land gegeben hat“, sagt Majid Sedai. Der geschäftsführende Gesellschafter will mit dem Bau des neuen Produktionszentrums werden wir die Erfolgsgeschichte seines Unternehmens fortschreiben.

Auf dem rund 70 000 Quadratmeter großen Gelände in Bad Nenndorf wird seinen Angaben zufolge zunächst eine moderne Online-Druckerei entstehen. Darüber hinaus sollen die spezialisierten Bereiche das gesamte Spektrum des Druckereigewerbes abdecken. Als Beispiele nennt Sedai den Werbedruck, die Werbetechnik und den Rollendruck. „Wir haben große Pläne für den Standort“, verspricht der Unternehmer, der seit zwei Jahrzehnten als Gesellschafter deutscher und internationaler Unternehmen tätig ist.

„Der Kauf der Gewerbefläche Gehrenbreite ist ein weiterer Schritt in unserer Wachstumsstrategie“, blickt er voraus. „Wir werden hier einen neuen Standort aufbauen, der in enger Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen in Hameln agieren wird.“

Die Entscheidung für die Kurstadt sei ganz bewusst getroffen worden, so Sedai. „Die gute Verkehrsanbindung sowie die Nähe zum Flughafen und zur Stadt Hannover waren für uns entscheidende Kriterien.“

Mit seinem Engagement als Hauptsponsor der bevorstehenden Regionalschau möchte der Unternehmer bereits weit vor Inbetriebnahme des neuen Standorts in Bad Nenndorf „die Bürger in der Region neugierig machen, wer Sedai ist“. Hinzu komme: „Aus unserer Sicht ist die Messe für die hiesige Bevölkerung wichtig, um sich Anregungen zu holen und um die zahlreichen Aussteller näher kennenzulernen. Denn durch persönliche Gespräche werden Kontakte geschlossen für Beruf, Zusammenarbeit und Auftragsvergabe.“ r, hb