Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Regionalschau Sanitär- und Heizungs-Großhandel Klocke & Lingemann beschäftigt 65 Mitarbeiter
Thema Specials R Regionalschau Sanitär- und Heizungs-Großhandel Klocke & Lingemann beschäftigt 65 Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 16.02.2020
Das Bild ist anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Klocke & Lingemann entstanden und zeigt die Belegschaft des Unternehmens. Quelle: pr.
Anzeige
Stadthagen

Dem geschäftsführenden Gesellschafter zufolge stammt das restliche Drittel aus dem Stahl- und Bedachungshandel. Der Hauptsitz – inklusive großer Bad-Ausstellung – befindet sich an der Bahnhofstraße. Weitaus mehr Platz nimmt die Firma jedoch an der Eisenbahnstraße in Anspruch: Dort stehen insgesamt rund 6000 Quadratmeter Hallenfläche als Lager zur Verfügung. „Hier haben wir ständig ungefähr 10 000 unterschiedliche Sanitär- und Heizungs-Artikel vorrätig“, sagt der 55-jährige Chef beim Blick auf die langen und hohen Regalreihen. „Wir sind damit im Prinzip das Warenlager von zahlreichen Handwerksbetrieben in der Region.“

Unsere gewerblichen Kunden können alles, was sie am nächsten Tag benötigen, direkt in unserem Online-Shop ordern – und erzeugen damit selbst ihren Lieferschein, der die Grundlage für das Zusammenstellen der Ware ist.

Fritz-Peter Klocke , Geschäftsführer

Diese können sich die benötigten Artikel entweder direkt abholen, werden auf Wunsch aber auch bis zu zweimal täglich von Klocke & Lingemann beliefert. „Viele Bestellprozesse laufen vollautomatisiert ab“, erläutert Klocke. „Unsere gewerblichen Kunden können alles, was sie am nächsten Tag benötigen, direkt in unserem Online-Shop ordern – und erzeugen damit selbst ihren Lieferschein, der die Grundlage für das Zusammenstellen der Ware ist.“ Zu Betriebsbeginn am nächsten Tag sei die Ware dann beim Kunden. Währenddessen löse die eigene Software in manchen Fällen eine Bestellung bei Lieferanten aus, sobald ein bestimmter Artikel zur Neige gehe.

Anzeige

Gesamtes Spektrum im Programm

Deutlich spezieller und individueller funktioniert hingegen der Stahlhandel, dessen Absatz der Geschäftsführer auf 2500 bis 3000 Tonnen pro Jahr beziffert: „Tendenz steigend.“ Sein Unternehmen habe als Vollsortimenter das gesamte Spektrum im Programm, so Klocke.

Um die Zukunft der Firma mit ihren aktuell 65 Mitarbeitern ist ihm nicht bange: „Wir haben in Deutschland einen enormen Nachholbedarf in puncto Altbausanierung sowie bei der Schaffung von neuem Wohnraum“, meint der 55-Jährige. „Hierauf sind wir sowohl mit unseren Sortimenten als auch mit unseren Vertriebswegen sehr gut eingestellt.“

Kontakt: Klocke & Lingemann GmbH & Co. KG, Bahnhofstraße 60, 31655 Stadthagen, Telefon (0 57 21) 78 90. r