Mehrfamilienhaus

Toter bei Wohnungsbrand in Alfeld

Symbolbild

Symbolbild

Alfeld. Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus an der Ringstraße in Alfeld brach am Sonnabend gegen 22.45 Uhr in einer Erdgeschosswohnung aus. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte aus. Eine vierköpfige Familie aus der ersten Etage konnte sich retten, allerdings mussten alle mit einer Rauchvergiftung ins Krankhaus gebracht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als die Feuerwehr nach den Löscharbeiten die Erdgeschosswohnung durchsuchte, fand sie in einem der Zimmer eine Leiche. Nach Angaben der Alfelder Zeitung kam zudem ein Hund ums Leben. Die Brandursache wird noch ermittelt. Allerdings ist das Gebäude unbewohnbar. Die Polizei konnte es wegen der Hitze und Rauchgasen bisher nicht betreten.

Von RND/sbü

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen