Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bundestagswahl 2021

Als Minister nach Berlin? Für Stephan Weil kommt ein Wechsel nicht in Frage

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) trägt während dem Besuch eines Altenpflegeheims eine FFP2 Maske mit dem Schriftzug „Niedersachsen“.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) trägt während dem Besuch eines Altenpflegeheims eine FFP2 Maske mit dem Schriftzug „Niedersachsen“.

Hannover. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil würde auch im Falle einer weiteren Regierungsbeteiligung der SPD nach der Bundestagswahl im Herbst nicht ins Bundeskabinett wechseln. „Ich bin Landespolitiker, und das werde ich auch bleiben. Ich bin wirklich meiner Aufgabe in Niedersachsen sehr verbunden, fand sie nie wichtiger als derzeit, und ich will meine Arbeit weiter machen“, sagte der Sozialdemokrat am Donnerstag dem Radiosender Antenne Niedersachsen. Weil (62) ist seit acht Jahren Ministerpräsident in Niedersachsen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.