Wolfsburg

Anonymer Wohltäter spendet 100.000 Euro für Hospiz

Ein anonymer Spende hat dem Hospizverein in Wolfsburg 100.000 Euro gespendet.

Ein anonymer Spende hat dem Hospizverein in Wolfsburg 100.000 Euro gespendet.

Wolfsburg. In Wolfsburg hat erneut ein Wohltäter eine große Geldsumme für ein Hospiz gestiftet. Der Mann gab in der Lokalredaktion der "Wolfsburger Nachrichten" fünf dicke Geldbündel mit insgesamt 100 000 Euro in bar ab, wie die Zeitung am Donnerstag berichtete. Er möchte anonym bleiben und mit seiner Spende die Eröffnung eines zweiten Hospizhauses in der Stadt unterstützen. Bereits im vergangenen Dezember waren in der Redaktion nach Spenden für andere Zwecke 50.000 Euro für den Hospizverein übergeben worden. Die Zeitung machte aber keine Angaben, ob es damals derselbe Spender war. In einem Begleitschreiben zur aktuellen Spende versichere der Wohltäter, dass das Geld aus versteuertem Einkommen stamme.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vor fünf Jahren hatte ein anonymer Spender in Braunschweig Umschläge mit Geld für wohltätige Zwecke verteilt.

Von RND/lni

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken