Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Umwelt

Anzahl verdoppelt: Hannover und Wolfsburg sind bei E-Ladesäulen weit vorne

Ein Symbol eines Elektroautos markiert einen Parkplatz neben einer E-Ladesäule in Hannover. In der Stadt gibt es immer mehr Ladesäulen.

Ein Symbol eines Elektroautos markiert einen Parkplatz neben einer E-Ladesäule in Hannover. In der Stadt gibt es immer mehr Ladesäulen.

Hannover. Die Zahl der Ladestellen für Elektroautos hat sich in Niedersachsen im vergangenen Jahr fast verdoppelt – vor allem in Wolfsburg und Hannover sind die Stationen weit verbreitet. Wie aus Daten des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervorgeht, gab es Ende 2019 noch 1923 Ladepunkte im Land. Im Februar 2021 waren es bereits 3783 E-Tankstellen (plus 97 Prozent).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wolfsburg als Heimatstadt des Autoriesen Volkswagen hat demnach binnen Monaten ein umfassendes Ladenetz aus dem Boden gestampft. Hier stieg die Zahl der Ladestellen von 28 auf 467. Bundesweit liegt die VW-Stadt damit jetzt auf dem fünften Platz hinter Berlin, München, Hamburg und Stuttgart. Hannover erreicht mit 278 Ladepunkten den achten Platz des bundesweiten Städterankings.

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.