Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kreis Cuxhaven

Autofahrer verliert Kontrolle über Wagen: Radfahrer stirbt

Symbolbild

Symbolbild

Cuxhaven. Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Cuxhaven ist ein 63-jähriger Fahrradfahrer ums Leben gekommen. Der Mann stand am Montag am Fahrbahnrand, als er von einem außer Kontrolle geratenen Auto erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Der Mann starb noch am Unfallort. Der Fahrer des Autos war auf der Kreisstraße zwischen Wingst und Bülkau bei einem Überholvorgang in den linken Seitenraum geraten. Beim Versuch, zurück auf die Fahrbahn zu lenken, schleuderte der Wagen auf den rechten Fahrstreifen zurück und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stade wird ein Sachverständiger den Unfall untersuchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.