Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

A7 bei Algermissen

Autos fangen nach Unfall auf Autobahn Feuer – drei Verletzte

Ein ausgebranntes Auto steht auf der A7 bei Algermissen.

Ein ausgebranntes Auto steht auf der A7 bei Algermissen.

Algermissen. Bei einem schweren Autounfall sind auf der A7 nahe Algermissen (Landkreis Hildesheim) zwei Wagen in Flammen aufgegangen. Drei Insassen wurden leicht verletzt und am Samstagabend ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Ein ausgebranntes Auto steht auf der A7 bei Algermissen.

Ein ausgebranntes Auto steht auf der A7 bei Algermissen.

Verursacht hatte den Unfall ein 23-jähriger Autofahrer, der bei einem missglückten Überholmanöver ein anderes Fahrzeug gerammt hatte. Beide Wagen krachten daraufhin in die Leitplanken und fingen sofort Feuer. Die Aufräumarbeiten dauerten bis zum frühen Sonntagmorgen.

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.