Bundesstraße gesperrt

Dänischer Biker stirbt bei Unfall im Harz

Symbolbild

Symbolbild

Torfhaus. Ein 32 Jahre alter Biker aus Dänemark ist am Freitag bei einem Unfall in der Nähe des Grenzdenkmals an der Bundesstraße 27 in Sachsen-Anhalt gestorben. Ein Autofahrer wollte zwischen Braunlage und Oberharz am Brocken auf einen unbefestigten Parkplatz abbiegen, wie die Polizei mitteilte. In dem Moment überholte der Motorradfahrer, der in einer Gruppe von Bikern aus Dänemark unterwegs war, das Auto. Der Motorradfahrer stieß seitlich mit dem Wagen des 57-Jährigen zusammen. Er starb noch vor Ort. Die Bundesstraße wurde für mehrere Stunden gesperrt. Das Grenzdenkmal erinnert an die frühere innerdeutsche Grenze.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen