Bundesstraße 4 gesperrt

Motorradfahrer im Harz tödlich verunglückt

Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit ist im Harz ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit ist im Harz ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Braunlage. Wie die Polizei weiter mitteilte, erlag der Fahrer aus dem Landkreis Peine noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Bundesstraße war nach einem Bericht der „Goslarschen Zeitung“ nach dem Unfall am Donnerstagnachmittag wegen der Bergungsarbeiten für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Der Harz ist wegen seiner kurvigen Straßen in den Sommermonaten das Ziel vieler Motorradfahrer. Immer wieder gibt es schwere Unfälle mit Toten und Verletzten. Überhöhte Geschwindigkeit ist nach Erkenntnissen der Polizei die häufigste Unfallursache.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken