Verkehr

Nach LKW-Unfall: 5 Kilometer Stau auf der A2 zwischen Magdeburg und Hannover

Auf der A2 staute sich am Mittwochnachmittag der Verkehr (Symbolbild).

Auf der A2 staute sich am Mittwochnachmittag der Verkehr (Symbolbild).

Braunschweig. Ein LKW-Unfall hat für Verkehrsbeeinträchtigungen auf der A2 zwischen Magdeburg und Hannover gesorgt. Zwischen Braunschweig-Ost und Kreuz Braunschweig-Nord bildete sich ein fünf Kilometer langer Stau. Der rechte Fahrstreifen war wegen des Unfalls komplett gesperrt. Autofahrer mussten eine Verzögerung von einer knappen halben Stunde einplanen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mittlerweile ist der Fahrstreifen wieder frei, es kommt aber nach wie vor zu Verzögerungen. Durch den beginnenden Berufsverkehr besteht außerdem weiter Staugefahr.

Von tk

Mehr aus Niedersachsen und der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen