Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Landesbergen

Regionalbahn rammt Auto auf Bahnübergang – Frau stirbt

Das zerstörte Fahrzeug der Autofahrerin an einem unbeschrankten Bahnübergang.

Das zerstörte Fahrzeug der Autofahrerin an einem unbeschrankten Bahnübergang.

Nienburg. Bei einer Kollision mit einem Zug auf einem unbeschrankten und nur mit Andreaskreuzen markierten Bahnübergang nahe Landesbergen im Kreis Nienburg ist eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Die 53-Jährige sei am Mittwochmorgen noch an der Unfallstelle gestorben, sagte Polizeisprecher Axel Bergmann. Der Zugführer kam verletzt ins Krankenhaus. Die sieben Fahrgäste der Regionalbahn kamen mit dem Schrecken davon. Sie wurden mit Bussen weiter transportiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Bahnstrecke Nienburg – Minden ist bis auf Weiteres gesperrt. Die Polizei will erst mit einer speziellen Kamera von einem Hubschrauber aus Aufnahmen von der Unfallstelle anfertigen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

An dem Bahnübergang bei Landesbergen hat es schon einen tödlichen Unfall gegeben: Ende 2016 war es zu einer Kollision zwischen einem Müllfahrzeug und einer S-Bahn gekommen. Dabei starb ein 32-Jähriger. Ende August hatte es einen Zusammenstoß zwischen einem Traktor und einer Regionalbahn gegeben – mehrere Hundert Meter von der anderen Unfallstelle entfernt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von sbü/lni/RND

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.