Wie in Hollywood

Schüsse auf Vorderreifen - Polizei stoppt SUV in Goslar

Ein 33-Jähriger sorgte am Freitagabend für einen spektakulären Polizeieinsatz in Goslar.

Ein 33-Jähriger sorgte am Freitagabend für einen spektakulären Polizeieinsatz in Goslar.

Goslar. Mit gezielten Schüssen auf die Reifen hat die Polizei in Goslar ein flüchtendes Auto gestoppt. Die Beamten hatten am Freitagabend den Hinweis erhalten, dass der 55-jährige Fahrer vermutlich betrunken am Steuer sitze, wie die Polizei mitteilte. Als die Polizisten den auf einem Gehweg stehenden SUV kontrollieren wollten, gab der Fahrer Gas und rammte den Polizeiwagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Einsatzauto drehte sich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Wagen einer 33-jährigen Frau. Daraufhin schossen die Polizisten auf die Vorderreifen des SUV und stoppten den Wagen. Der Fahrer wurde festgenommen. Die 33-jährige Autofahrerin erlitt leichte Blessuren.

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken