Bückeburg

Storch kracht in Windschutzscheibe von fahrendem Auto

Ungewöhnlicher Unfall in Bückeburg: Dort flog ein Storch gegen ein fahrendes Auto.

Ungewöhnlicher Unfall in Bückeburg: Dort flog ein Storch gegen ein fahrendes Auto.

Bückeburg. Schrecksekunde für eine Autofahrerin in Bückeburg: Ein Storch knallte plötzlich auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs. Die 36-Jährige kam bei dem Vorfall mit dem Schrecken davon, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. An dem Auto entstanden lediglich Wischspuren, aber kein Sachschaden. Der Storch verletzte sich offenbar bei dem Zusammenprall am Montag auch nicht und flog einfach weiter. Beamte hatten nach dem großen Vogel gesucht – allerdings ohne ihn zu finden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen