Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Zwischen Osnabrück und Bremen

Unbekannte legen Steine auf Gleise und zwingen IC zu Vollbremsung

Aufgelegte Steine auf den Schienen.

Aufgelegte Steine auf den Schienen.

Belm. Unbekannte haben Steine und Holzpfähle auf Bahngleise nahe Belm (Landkreis Osnabrück) gelegt und dadurch einen Intercity zur Vollbremsung gezwungen. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag hatte der Fahrer eines Güterzuges bereits zuvor der Bundespolizei gemeldet, dass sein Zug möglicherweise mit Steinen beworfen wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als die Beamten eintrafen, fanden sie mehrere Schottersteine und Holzpfähle auf beiden Gleisen. Mithilfe von optischen Lichtzeichen alarmierten sie einen sich nähernder Intercity. Bei der Vollbremsung am Mittwoch wurde niemand verletzt.

Die Bundespolizei hat strafrechtliche Ermittlungen wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.