Wetterwarnung

Wetterdienst warnt vor Starkregen in Niedersachsen

Die Warnlage für Niedersachsen.

Die Warnlage für Niedersachsen.

Hannover. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Teile Deutschlands eine Unwetterwarnung herausgegeben. Neben Hessen und dem Osten von NRW sid auch weite Teil Niedersachsens betroffen. In den niedersächsischen Warngebieten gilt die Warnstufe zwei. Dort sind laut DWD Regenmengen von 20 bis 35 Liter pro Quadratmeter möglich. Die Warnung gilt von 15 bis 21 Uhr. In Hessen und NRW gilt mancherorts sogar die Warnstufe 2, hier sind bis zu 50 Liter Regen möglich. Hier geht es zu aktuellen Warnlage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Am Wochenende soll das Wetter in weiten Teilen Niedersachsens wieder freundlicher werden. Am Sonnabend hat die Sonne bei wechselnder Bewölkung gute Chancen durchzubrechen, es soll meist trocken bleiben bei bis zu 18 Grad in Ostfrieslandd und bis zu 22 in Hannover.  Am Sonntag neben lockeren Wolken viel Sonne, dabei im Norden Schauer. Höchsttemperatur um 15 Grad auf den Inseln und 23 Grad an der Grenze zu Sachsen-Anhalt.

Von frs

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken