Edel-E-Bike in günstigerer Version

Canyon Precede:On AL – Stadtallrounder mit Lastkapazität

Canyon bietet das Precede:On nun auch in einer Variante mit Alurahmen an.

Canyon bietet das Precede:On nun auch in einer Variante mit Alurahmen an.

Mit dem Precede:On AL erweitert Fahrradhersteller Canyon sein Angebot um ein vergleichsweise günstiges Stadtpedelec. Im Zentrum steht ein massiv wirkender Alurahmen im Diamant- oder Tiefeinsteigerformat, bei dem Leitungen und Kabel unsichtbar bleiben. Im wuchtigen Unterrohr versteckt sich die Batterie, die einen Mittelmotor von Bosch in den Leistungsstufen Active Line Plus oder Performance Line mit Strom versorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Abhängig von der Rahmengröße sind Akkus mit 500 oder 625 Wh sowie verschiedene Ketten- oder eine Nabenschaltung verfügbar. Anzeige- und Bedieneinheit ist das Purion-Display.

Auch bei anderen Ausstattungsdetails stehen beim Precede:On AL verschiedene Optionen zur Wahl. So werden modellabhängig hydraulische Scheibenbremsen von Promax oder Magura montiert. Zusätzlich zum Heckgepäckträger sind außerdem noch Designkörbe sowie ein Frontgepäckträger erhältlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Dank verschiedener Gepäcklösungen eignet sich das Precede:On auch für anspruchsvollere Transportaufgaben.

Dank verschiedener Gepäcklösungen eignet sich das Precede:On auch für anspruchsvollere Transportaufgaben.

Mit einem Gewicht von rund 25 Kilogramm sowie einem zulässigen Gesamtgewicht von 140 Kilogramm bietet das Precede:On AL Spielraum bei der Beladung. Zur generellen Ausstattung gehören LED-Lichtanlage, Seitenständer, Schutzbleche sowie voluminöse Reifen. Eine Federung gibt es nicht.

Einstiegsmodell ist das 5, das mit kleinem Rahmen und Akku, Active-Line-Plus-Motor und Elf-Gang-Kettenschaltung bei rund 2600 Euro startet. Topmodell ist das 7 mit Magura-Bremsen, Performance-Line-Motor sowie Riemenantrieb und einer manuell bedienbaren Enviolo-Nabenschaltung zu Preisen ab 3500 Euro. Zum Vergleich: Bei der Carbonvariante des Precede:On starten die Preise bei rund 4000 Euro.

RND/Mario Hommen, SP-X

Mehr aus E-Mobility

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen