"Schaumburger Spürnasen"

Drei Detektive zum Leben erweckt

im wahren Leben heißen sie Magnus (von links), Inken und Robin

im wahren Leben heißen sie Magnus (von links), Inken und Robin

Landkreis (kil). Die drei Schüler haben die Detektive Claudia (Inken), Torbjörn (Robin) und Berni (Magnus) von Anfang an, seit 2006, gesprochen. "Wir sind die Originale", sagen die Jugendlichen, die seit den Anfängen der "Spürnasen" um einige Jahre älter geworden sind, während die Figuren der Geschichte nicht wachsen. "Man ist in seine Rolle hineingewachsen", erzählt Inken. "Man weiß mittlerweile genau, wie sich die Figur verhält. Claudia ist zickig und will immer alles in der Hand haben." Besonderen Spaß macht es ihr, "vor dem Mikrophon eine Geschichte zu erleben", die es in Wirklichkeit nicht gibt, während man einfach auf einem Stuhl sitzt und bloß mit Stimme und Mimik arbeitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für das 50-minütige vierte Hörspiel hat das ganze Team Monate gebraucht. Zusammen mit Oliver Hartmann haben die Schüler in einem kleinen Tonstudio an den Aufnahmen gefeilt. Jeder Satz wird dabei einzeln aufgenommen und am Ende wie ein Puzzle zu Dialogen und einer Geschichte zusammengebastelt. Das könne vier Stunden, aber auch schon mal drei Tage dauern.

„Am Anfang ist es immer ein bisschen schwer, sich wieder in den Charakter hinein zu versetzen. Man bringt die Figuren zum Leben“, beschreibt Magnus die Faszination, die die Aufgabe des Sprechers auf ihn ausübt. Auch Robin wachse mit seinen Aufgaben. „Der erste Teil war ja noch lapidar“, meint er. Von Geschichte zu Geschichte habe sich das Kinderhörspiel aber immer weiter entwickelt. Auch ältere Hörer könnten dabei etwas lernen, denn in den Detektivgeschichten erfahre man einiges über die Geschichte Schaumburgs.

Und was passiert in der neusten Geschichte? Zum ersten Mal kommt Liebe ins Spiel. Eine vierte Figur namens Sascha sorgt für einigen Wirbel. "Claudia ist verknallt", verrät Inken, und Torbjörn ist damit ganz und gar nicht einverstanden.
Mehr zu den "Spürnasen" sowie Hörproben gibt es auf www.schaumburgerspuernasen.de.

Mehr aus Familie regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken