Zukunftstag bei den SN

Jason Joop (13) aus Stadthagen wünscht sich, später Chirurg oder Moderator zu werden. Er findet, dass dies zwei spannende und abwechslungsreiche Berufe, aber trotzdem total unterschiedliche Jobs sind. Er glaubt, dass das ein anstrengender Weg sein könnte und es viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Trotzdem ist Jason guter Dinge, dass er sein Ziel auch irgendwann erreichen wird.
01 / 10

Jason Joop (13) aus Stadthagen wünscht sich, später Chirurg oder Moderator zu werden. Er findet, dass dies zwei spannende und abwechslungsreiche Berufe, aber trotzdem total unterschiedliche Jobs sind. Er glaubt, dass das ein anstrengender Weg sein könnte und es viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Trotzdem ist Jason guter Dinge, dass er sein Ziel auch irgendwann erreichen wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Jonathan Engelke (12) aus Bad Nenndorf stellt sich seine berufliche Zukunft in etwa folgendermaßen vor: „Ich will später mal Reporter oder Chef werden, weil die Berufe mir Spaß machen und ich gerne Menschen interviewe. In meiner Zukunft will ich einen gut bezahlten Job haben, der mir Spaß macht und der aufregend ist. Außerdem will ich ein großes Haus haben.“
02 / 10

Jonathan Engelke (12) aus Bad Nenndorf stellt sich seine berufliche Zukunft in etwa folgendermaßen vor: „Ich will später mal Reporter oder Chef werden, weil die Berufe mir Spaß machen und ich gerne Menschen interviewe. In meiner Zukunft will ich einen gut bezahlten Job haben, der mir Spaß macht und der aufregend ist. Außerdem will ich ein großes Haus haben.“

Thorben Höppner (12) aus Haste sagt über seine berufliche Zukunft: „Ich will später entweder Programmierer oder Reporter werden, weil ich denke, dass mir beide Berufe Spaß machen. Ich finde es gut, mit Computern oder Menschen zusammenzuarbeiten. In meiner Zukunft möchte ich später einen Job haben, der mir Spaß macht, und der gut bezahlt wird.“
03 / 10

Thorben Höppner (12) aus Haste sagt über seine berufliche Zukunft: „Ich will später entweder Programmierer oder Reporter werden, weil ich denke, dass mir beide Berufe Spaß machen. Ich finde es gut, mit Computern oder Menschen zusammenzuarbeiten. In meiner Zukunft möchte ich später einen Job haben, der mir Spaß macht, und der gut bezahlt wird.“

Robin Hoffmann (10) aus Lauenau: ,,Ich möchte später einmal Tennisspieler werden, weil ich gerne Sport treibe und Spaß daran habe. Außerdem nehme ich regelmäßig an Turnieren teil. Mein Ehrgeiz ist sehr groß und ich weiß, dass alles möglich ist. Trotzdem ist mir klar, dass ich noch viel trainieren muss, um ein richtiger Tennisprofi zu werden. Aber ich habe noch sehr viel Zeit zum Trainieren.“
04 / 10

Robin Hoffmann (10) aus Lauenau: ,,Ich möchte später einmal Tennisspieler werden, weil ich gerne Sport treibe und Spaß daran habe. Außerdem nehme ich regelmäßig an Turnieren teil. Mein Ehrgeiz ist sehr groß und ich weiß, dass alles möglich ist. Trotzdem ist mir klar, dass ich noch viel trainieren muss, um ein richtiger Tennisprofi zu werden. Aber ich habe noch sehr viel Zeit zum Trainieren.“

Len-Lauris Führing (13) aus Pollhagen: „Eigentlich habe ich noch keine richtige Vorstellung von dem, was ich später einmal werden möchte. Am liebsten währe mir aber ein Job, bei dem man etwas mit anderen Personen zu tun hat und nicht den ganzen Tag im Büro sitzt. Natürlich würde ich gerne wie jeder andere Fußballer in meinem Alter gerne Fußballprofi werden. Dies scheint mir nicht sehr realistisch.“
05 / 10

Len-Lauris Führing (13) aus Pollhagen: „Eigentlich habe ich noch keine richtige Vorstellung von dem, was ich später einmal werden möchte. Am liebsten währe mir aber ein Job, bei dem man etwas mit anderen Personen zu tun hat und nicht den ganzen Tag im Büro sitzt. Natürlich würde ich gerne wie jeder andere Fußballer in meinem Alter gerne Fußballprofi werden. Dies scheint mir nicht sehr realistisch.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Jasmin Buddensiek (13): „Mein Traum ist es, als Tagesschausprecherin zu arbeiten. Zuerst möchte ich die Schule mit Abitur beenden und danach an der Universität in Hannover Journalismus studieren. Dann möchte ich bei der ARD arbeiten und jeden Abend die Nachrichten ansagen. Oder ich arbeite als Flötistin in einem Symphonieorchester. So genau weiß ich das noch nicht.“
06 / 10

Jasmin Buddensiek (13): „Mein Traum ist es, als Tagesschausprecherin zu arbeiten. Zuerst möchte ich die Schule mit Abitur beenden und danach an der Universität in Hannover Journalismus studieren. Dann möchte ich bei der ARD arbeiten und jeden Abend die Nachrichten ansagen. Oder ich arbeite als Flötistin in einem Symphonieorchester. So genau weiß ich das noch nicht.“

Vivien Lies (14): „Ich habe zwar noch keine festen Vorstellungen, was ich werden will, aber ich möchte auf keinen Fall im Büro sitzen. Mein Beruf sollte kreativ oder sportlich sein. Ich könnte mir auch vorstellen, als Musikproduzentin zu arbeiten, da ich selbst ein Instrument spiele. Auf jeden Fall möchte ich erst mein Abitur machen und dann studieren. Mein Beruf soll mir Spaß machen.“
07 / 10

Vivien Lies (14): „Ich habe zwar noch keine festen Vorstellungen, was ich werden will, aber ich möchte auf keinen Fall im Büro sitzen. Mein Beruf sollte kreativ oder sportlich sein. Ich könnte mir auch vorstellen, als Musikproduzentin zu arbeiten, da ich selbst ein Instrument spiele. Auf jeden Fall möchte ich erst mein Abitur machen und dann studieren. Mein Beruf soll mir Spaß machen.“

Julia Berger (13): „Ich bin mir noch nicht sicher, was ich werden will. Wahrscheinlich mache ich etwas mit Tieren oder ich gehe in den journalistischen Bereich. Nach meinem Abitur möchte ich ein Jahr im Ausland verbringen. Danach gehe ich studieren. Natürlich hoffe ich, dass ich bis dahin eine genauere Vorstellung habe, welchen Beruf ich später ausüben möchte.“
08 / 10

Julia Berger (13): „Ich bin mir noch nicht sicher, was ich werden will. Wahrscheinlich mache ich etwas mit Tieren oder ich gehe in den journalistischen Bereich. Nach meinem Abitur möchte ich ein Jahr im Ausland verbringen. Danach gehe ich studieren. Natürlich hoffe ich, dass ich bis dahin eine genauere Vorstellung habe, welchen Beruf ich später ausüben möchte.“

Elisa Krauße (16) möchte sich später bei einer Hilfsorganisation für die Umwelt oder gegen Armut in Entwicklungsländern engagieren. Am liebsten würde sie es mit Management oder Journalismus verbinden. Deshalb möchte Elisa gerne Entwicklungspolitik studieren. Nach der Schule würde sie außerdem gerne an einem „Work-and-Travel“-Programm teilnehmen und ein Jahr in Neuseeland verbringen.
09 / 10

Elisa Krauße (16) möchte sich später bei einer Hilfsorganisation für die Umwelt oder gegen Armut in Entwicklungsländern engagieren. Am liebsten würde sie es mit Management oder Journalismus verbinden. Deshalb möchte Elisa gerne Entwicklungspolitik studieren. Nach der Schule würde sie außerdem gerne an einem „Work-and-Travel“-Programm teilnehmen und ein Jahr in Neuseeland verbringen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Alissa Steinhoff (15) möchte später beruflich ihre beiden Leidenschaften – den Tierschutz und das Schreiben – verbinden. Sie würde gerne für eine Zeitung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, schreiben, denn die Arbeit bei einer Zeitung findet die kontaktfreudige Alissa interessant und abwechslungsreich. Sie plant, nach der Schule sobald wie möglich praktische Erfahrungen zu sammeln und dann zu studieren.
10 / 10

Alissa Steinhoff (15) möchte später beruflich ihre beiden Leidenschaften – den Tierschutz und das Schreiben – verbinden. Sie würde gerne für eine Zeitung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, schreiben, denn die Arbeit bei einer Zeitung findet die kontaktfreudige Alissa interessant und abwechslungsreich. Sie plant, nach der Schule sobald wie möglich praktische Erfahrungen zu sammeln und dann zu studieren.

Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken