Robert-Koch-Institut: Reproduktionszahl fällt weiter

Die Reproduktionszahl ist eine wichtige statistische Größe für die Beurteilung der Epidemielage. Wichtig ist, diese im Zusammenhang mit der täglich gemeldeten Zahl der Neuinfektionen und der Schwere von Krankheitsverläufen zu betrachten.

Die Reproduktionszahl ist eine wichtige statistische Größe für die Beurteilung der Epidemielage. Wichtig ist, diese im Zusammenhang mit der täglich gemeldeten Zahl der Neuinfektionen und der Schwere von Krankheitsverläufen zu betrachten.

Nach dem vergangenen Wochenende befand sich die RKI-Reproduktionszahl über dem kritischen Wert von 1. Trotz lokaler Ausbruchsgeschehen wie etwa in Leer (Ausbruch in einem Restaurant mit bislang neun bestätigten Fällen) und Frankfurt (Ausbruch in einer Baptistengemeinde mit bislang 107 bestätigten Fällen) zeigt sich nun ein neuer Trend im Situationsbericht des RKI: Die geschätzte Reproduktionszahl liegt nun mehr bei R=0,83 (25.05.2020 0:00).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Robert-Koch-Institut weist darauf hin, dass der R-Wert das Infektionsgeschehen vor etwa einer bis zwei Wochen abbildet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus 96 Kreisen keine Covid-19-Fälle

Insgesamt wurden in Deutschland 178.570 (Steigerung von 289 zum Vortag) bestätigte Covid-19-Fälle an das RKI übermittelt, darunter 8257 Todesfälle (Steigerung um zehn zum Vortag). Positiv: Auch wenn es einzelne Ausbruchsgeschehen gibt, wurden in den letzten sieben Tagen aus 96 Kreisen in Deutschland keine Covid-19-Fälle gemeldet.

Hohe Sieben-Tage-Insidenzen in einigen Kreisen in Bayern

Von hohen Sieben-Tage-Insidenzen berichtet vor allem Regensburg (Bayern). Dort wurden pro 100.000 Einwohnern 72 neue Covid-19-Infektionen gemeldet. Ebenfalls an der Obergrenze bei Neuinfektionen befindet sich der Landkreis Coburg in Bayern. Das RKI bestätigt dort 41 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Landkreis Coburg sind mehrere Infektionen auf Pflegeeinrichtungen zurückzuführen – teilweise im Zusammenhang mit Dialysebehandlungen. Um die Infektionskette zu unterbrechen, hat das hiesige Gesundheitsamt Reihentestungen in Pflegeeinrichtungen, Absonderungsmaßnahmen und Besuchsverbote angeordnet.

Mehr aus Gesundheit

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen